Prof. Norbert Biermann

Kurzvita

Norbert Biermann wurde 1968 in Aachen geboren. Schon früh war sein musikalischer Lebensweg vorgezeichnet. Als Kind bekam er Klavier-, Violoncello- und Orgelunterricht und sang als Singknabe im Aachener Domchor. Sein Dirigierstudium absolvierte Norbert Biermann an der Musikhochschule Köln bei Prof. Volker Wangenheim und arbeitete danach als Solorepetitor am Kölner Opernhaus. Von 1995 bis 1998 war er als Studienleiter und Kapellmeister am Theater Hagen tätig, eine Stelle als Studienleiter und Kapellmeister am Staatstheater Darmstadt folgte. Norbert Biermann wirkte acht Jahre lang, bis 2014, als Erster Studienleiter an der Komischen Oper Berlin. Von 2004 bis 2009 arbeitete er bei den Bayreuther Festspielen als musikalischer Assistent von Marc Albrecht sowie Sebastian Weigle. Auch als Repetitor bei den Salzburger Festspielen war Norbert Biermann tätig. Neben der Arbeit mit Sängern beschäftigt sich Norbert Biermann intensiv mit Kammermusik. Zuletzt arbeitete er als Arrangeur für die Komische Oper Berlin ("Arizona Lady" von Emmerich Kálmán).