Prof. Michael Bernecker

Kurzvita

Nach den Abschlüssen des Kirchenmusikstudiums (A-Examen) und des Klavierdiploms (SMP) wechselte Kirchenmusikdirektor Prof. Michael Bernecker (*1955) zum Studium der Musikwissenschaften an der Technischen Universität. Darauf folgten weitere Studien, unter anderem bei Harald Vogel und Gaston Litaize. KMD Prof. Michael Bernecker ist neben seinem Amt als Kreiskantor auch Kantor und Organist an der St. Pauls- und an der Stephanus-Kirche.

Ein besonderes Anliegen ist ihm die Förderung des kirchenmusikalischen Nachwuchses. So wirkt er unter anderem als Dozent für künstlerisches Orgelspiel am Ev. C-Seminar an der Universität der Künste Berlin. Neben seiner Funktion als Orgelsachverständiger und seiner Lehrtätigkeit für das Fach Orgelkunde an der Universität der Künste Berlin, runden Konzerte im In - und Ausland seine Tätigkeit ab.

Nebenher kocht er leidenschaftlich gerne und liebt es, in seinem Garten zu arbeiten. Wenn es dann noch seine Zeit erlaubt, bereist er mit seiner Frau gerne die Metropolen Europas, mit besonderem Schwerpunkt auf Italien.