Sonja Knecht

Kurzvita

Sonja Knecht ist in Indonesien geboren, in Venezuela aufgewachsen und in der deutschen Sprache zuhause. Staatsexamen als Übersetzerin an der Universität Erlangen-Nürnberg. Ihre ersten Berufsjahre als Grafikdesignerin/Desktop Publisher in Hamburg führten sie zu Typografie und Text.

Als Expertin für Corporate Text, Brand Language und Verbal Identity war Sonja Knecht Textchefin und Kommunikationsleiterin bei Erik Spiekermann (in dessen Agenturen SpiekermannPartners und Edenspiekermann). Sie baute das 30-köpfige Editorial Team für die TYPO Berlin International Design Talks auf und arbeitet für Marken und Institutionen wie das Bauhaus-Archiv/Museum für Gestaltung, Bosch, Cornelsen, Gestalten, Hering Berlin, die Deutsche Post und DHL, Messe Frankfurt, Mercedes Benz, Oxfam Deutschland, Phoenix. Sie engagiert sich im Vorstand der Association Typographique Internationale (ATypI), für den Verein Die Wortfinder und das Buchstabenmuseum Berlin, im Team Typostammtisch und im Programmbeirat der Urania Berlin.

Als Lehrbeauftragte war Sonja Knecht an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle (WPF Sprache und Text 2017/18) sowie an der Höheren Graphischen Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt in Wien (Text/Konzept und Diplombetreuung 2018/19). Gastdozentin war sie bislang an Folkwang in Essen, der Münster School of Design und HBKsaar.

Seit 2016 lehrt Sonja Knecht im Studiengang Visuelle Kommunikation der UdK Berlin. Schwerpunkt ihrer Lehre ist die Verknüpfung von verbaler mit visueller Gestaltung. Mit den Studierenden in den Grundlagen (Prof. Ulrich Schwarz, KM Thomas Lehner) hat Sonja Knecht den Basics Blog entwickelt: redaktionelle Prozesse und Formate, Text-Bild-Konzepte. In der Klasse Design für Wirtschaft und Werbung (Prof. Uwe Vock, KM Gosia Warrink) gibt sie Konzept- und Textseminare und hat unter anderem die Plakatentwicklung zur Rundgang-Kampagne 2019 betreut. Seit 2020 lehrt Sonja Knecht auch im Rahmen der Berlin Summer University of the Arts Sprach- und Textgestaltung.