Andreas Lammel

Quelle: Gabriel Dernbach

Andreas Lammel

Diplom Tonmeister

Konzertmitschnitte und Demoproduktionen für Studierende der Fakultät Musik
Mitarbeiter Tonstudio Turmstudio, Standort Bundesallee 1-12, Raum 312-314

Sprechzeiten: nach Vereinbarung
zum Kontaktformular

Vita

Andreas Lammel ist diplomierter Tonmeister und diplomierter Jazz-Pianist.

Während seiner musikalischen Grundausbildung erhielt er bereits im Grundschulalter Klavier-, Geigen- und mit dem Übertritt an das musische Gymnasium in Ansbach Saxofonunterricht. 2006 begann er sein Studium JazzIRockIPop-Klavier und -Saxofon an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden und beschloss dieses 2010 mit dem Diplom. 

Anschließend studierte er am Tonmeisterinstitut der Universität der Künste Berlin und ist seit Februar 2018 Diplom Tonmeister. Er wurde 2015 mit dem Bronze Award bei der 138th AES Convention in Warschau sowie 2016 mit dem Silver Award bei der 140th AES Convention in Paris ausgezeichnet (Kategorie jeweils: Traditional Studio Recording). Er ist europaweit als Tonmeister bei Live- und Studioproduktionen tätig, 2016 u. a. bei Musicalproduktionen Io Senza Te, Zürich (CH) oder West Side Story, Escholzmatt (CH), 2018 mit Hair, Schüpfheim (CH), sowie als Live-Mischer der a capella Formation Take 6 auf Europa-Tournee.

Mit seinem Klaviertrio Lammel | Lauer | Bornstein ist er regelmäßig als Pianist auf Tour. Im Oktober 2016 ist bei Traumton Records mit dem Produzenten Wolfgang Loos das neue Album Look at Me erschienen. Mit dieser Produktion wurden Lammel | Lauer | Bornstein für den ECHO Jazz 2017 nominiert. 2019 wird bei Traumton das dritte Album der Formation erscheinen.

Andreas Lammel betreut ab September 2018 das Turmstudio der Universität der Künste Berlin. Er führt dort Demoaufnahmen und Produktionen für Studierende der Fakultät Musik durch. 

Verwandte Themen