Domenico-Gabrielli-Wettbewerb

Der Wettbewerb

Die UdK Berlin erhielt 1996 die großzügige Spende eines seit Jahren aktiv am Veranstaltungsleben der Hochschule teilnehmenden Gönners: Ein Haus mit Grundstück in der Nähe von Hamburg. Die Mieteinnahmen ermöglichen – nach Abzug der Betriebskosten – die Durchführung des jährlich für Studierende beider Berliner Musikhochschulen ausgeschriebenen Wettbewerbs.


Anmeldefrist für den Wettbewerb 2021: Montag, 8. November 2021

Herzlichen Glückwunsch!

Wir gratulieren den Preisträger*innen des XV. Domenico Gabrielli-Violoncellowettbewerbs 2021:

1. Preis, dotiert mit 3.000€: Irena Josifsoka (UdK Berlin, Klasse Prof. Jens-Peter Maintz)

einen 3. Preis, dotiert mit 1.500,- Euro: Constantin Borodin (UdK Berlin, Klasse Prof. Konstantin Heidrich)

einen 3. Preis, dotiert mit 1.500,- Euro: David Martín Gutiérrez (UdK Berlin, Klasse Prof. Jens-Peter Maintz)

 

Termine 2021

1. Runde
Montag, 22. November 2021, ab 10 Uhr
Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee 1-12
Programm 1. Runde

2. Runde
Dienstag, 23. November 2021, ab 10 Uhr
Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee 1-12
Programm 2. Runde

Finale
Mittwoch, 24. November 2021, ab 10 Uhr
Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee 1-12
Programm Finale

Preisträger*innenkonzert
Donnerstag, 25. November 2021, 19 Uhr
Joseph-Joachim-Konzertsaal, Bundesallee 1-12
Programm Preisträger*innenkonzert 

Ausschreibung 2021

Hier finden Sie die Ausschreibung zum Download.

Repertoire

1. Runde

  • Domenico Gabrielli: ein Ricercar für Violoncello solo
  • Luigi Boccherini: jeweils zwei kontrastierende Sätze aus einer der Sonaten für Violoncello und B.C. (Ausführung mit Klavier oder 2. Violoncello möglich) 
  • Frederic Chopin: Largo aus der Sonate op. 65 oder Sergei Rachmaninov: Andante aus der Sonate op. 19 oder Edvard Grieg: Andante molto tranquillo aus der Sonate op. 36

2. Runde

  • Johann Sebastian Bach: zwei kontrastierende Sätze aus einer der Suiten für Violoncello solo (ohne Wiederholung zu spielen)
  • ein Werk der Virtuosenliteratur für Violoncello und Klavier (z. B. Pezzo Capriccioso von Tschaikowski oder Elfentanz von Popper) 
  • Ludwig van Beethoven: eine der letzen drei Sonaten für Klavier und Violoncello oder Franz Schubert: Sonate D. 821 „Arpeggione“ 
  • ein Werk für Violoncello solo, geschrieben nach 1945, Dauer ungefähr 10 Minuten. Es können auch einzelne Sätze gespielt werden.

3. Finale

  • ein großes Cellokonzert der Standardliteratur

Preisgeld

Die Preissumme beträgt im Jahr 2021 insgesamt 6.000 Euro. Über die Aufteilung der Summe entscheidet die Jury.

Anmeldegebühr

Die Anmeldegebühr beträgt 10 Euro. Die Überweisung erfolgt auf folgendes Konto:

Universität der Künste Berlin
Berliner Volksbank
IBAN: DE 74 1009 0000 8841 0161 74
BIC: BEVODEBBXXX
Verwendungszweck: 20/11979 Gabrielli-Violoncellowettbewerb + NAME

Ein Beleg der Einzahlung ist der Anmeldung beizufügen. Im Falle eines späteren Rücktritts des Teilnehmers kann die Gebühr nicht zurückerstattet werden.

Die Jury 2021

Prof. Josef Schwab, ehem. Professor für Violoncello an der HfM Hanns Eisler Berlin
Konstanze von Gutzeit, Solocellistin Rundfunk-Sinfonierorchester Berlin
Prof. Jochen Greiner, ehem. Professor für Viola an der UdK Berlin
Arne-Christian Pelz, 1. Solocellist Deutsche Oper
Götz Teutsch, ehem. Solocellist Berliner Philharmoniker

Die Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind Violoncellostudierende der UdK Berlin und der HfM Hanns Eisler, deren Hauptfachlehrer*innenmit der Teilnahme am Wettbewerb einverstanden sind. Alle Preisträger*innen sind verpflichtet, am Preisträger*innenkonzert teilzunehmen. Das setzt voraus, dass auch die Klavierbegleitung an diesem Termin zur Verfügung steht.

Kontakt

Universität der Künste Berlin
Fakultät Musik
Künstlerisches Betriebsbüro
Lukas Weller
Bundesallee 1-12
10719 Berlin

Mail: lukas.weller_ @intra.udk-berlin.de
Tel: 030 3185 2090

Archiv

Preisträger des XIV. Domenico-Gabrielli-Violoncellowettbewerbs 2019

1. Preis
Haran Meltzer, HfM Hanns Eisler, Prof. Claudio Bohorquez

ein 2. Preis
Benjamin Kruithof, UdK Berlin, Prof. Jens Peter Maintz

ein 2. Preis
Alexander Wollheim, UdK Berlin, Prof. Danjulo Ishizaka)

 

Preisträger des XIII. Domenico-Gabrielli-Violoncellowettbewerbs 2017

1. Preis
Haruma Sato, UdK Berlin, Prof. Jens Peter Maintz

ein 3. Preis
Leonard Disselhorst, UdK Berlin, Prof. Jens Peter Maintz

ein 3. Preis
Aram Yagubyan, HfM Hanns Eisler, Prof. Stephan Forck

 

Preisträgerinnen und Preisträger des XII. Domenico-Gabrielli-Violoncellowettbewerbs 2015

1. Preis
Christoph Heesch, UdK Berlin, Prof. Jens Peter Maintz

2. Preis
Konstantin Bruns, HfM Hanns Eisler, Prof. Stephan Forck

2. Preis
Susanne Szambelan, HfM Hanns Eisler, Prof. Stephan Forck

 

Preisträgerinnen und Preisträger des XI. Domenico-Gabrielli-Violoncellowettbewerbs 2013

1. Preis
Sayaka Selina Studer 3000 Euro
(HfM Hanns Eisler, Klasse Frans Helmerson)

2. Preis
Andrei Ionitá 1500 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Jens Peter Maintz)

3. Preis
Hoon Sun Chae 500 Euro
(HfM Hanns Eisler, Klasse Prof. Troels Svane)

Si Woog Lee 500 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Markus Nyikos)

Ildikó Szabó 500 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Jens Peter Maintz)


Preisträgerinnen und Preisträger des X. Domenico-Gabrielli-Violoncellowettbewerbs 2011

1. Preis
Janina Ruh 2500 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Wolfgang Emanuel Schmidt)

2. Preis
Uladzimir Sinkevich 2000 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Prof. Wolgang Boettcher)

3. Preis
Angela Park 1500 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Jens Peter Maintz)


Preisträger des IX. Domenico-Gabrielli-Violoncellowettbewers 2009

1. Preis
Norbert Anger 3000 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Wolfgang Emanuel Schmidt)

2. Preis
Arne Christian Pelz 2000 Euro
(HfM Hanns Eisler, Klasse Prof. Josef Schwab)

3. Preis
Keita Takagi 1000 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Markus Nyikos)


Preisträgerinnen und Preisträger des VIII. Domenico-Gabrielli-Violoncellowettbewers 2007

1. Preis
Konstanze von Gutzeit 3000 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Jens Peter Maintz)

2. Preis
Arita Kwon 2000 Euro
(HfM Hanns Eisler, Klasse Prof. Josef Schwab)

3. Preis
Dina Bolshakowa 1000 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Catalin Ilea)


Preisträger des VII. Domenico-Gabrielli-Violoncellowettbewerbs 2005

1. Preis
So-Jung Lee 2500 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Jens Peter Maintz)

2. Preis
Ying Guo 1750 Euro
(UdK Berlin, Prof. Markus Nyikos)

2. Preis
Gabriel Schwabe 1750 Euro
(UdK Berlin, Prof. Catalin Ilea)


Preisträger des VI. Domenico-Gabrielli-Violoncellowettbewerbs 2003

1. Preis
Solène Kermarrec 1200 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Wolfgang Boettcher)

1. Preis
Tobias Bloos 1200 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Wolfgang Boettcher)

2. Preis
Roxana Blaga 700 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Catalin Ilea)

2. Preis
Stefan Heinemeyer 700 Euro
(UdK Berlin, Klasse Prof. Markus Nyikos)

Förderpreis
Gabriel Schwabe 200 Euro
(UdK Berlin, Julius-Stern-Institut, Klasse Prof. Catalin Ilea)

Verwandte Themen