Jacob Eriksen

Kurzvita

Lehrbeauftragter | Sound Studies (M.A.)
Lecturer | Sound Studies and Sonic Arts (M.A.)

Jacob Eriksen (1985) studierte Musikwissenschaft, Philosophie und Sound Studies in Kopenhagen, Toronto und Berlin. Seine Arbeit als Künstler und Forscher oszilliert zwischen künstlerischer experimenteller Praxis und theoretischer Konzeptualisierung, die zusammen einen Nährboden für Wissensproduktion und Kreativität bilden. Seine Klangkunst, Konzeptkunst und musikalischen Experimente befassen sich mit den Überschneidungen zwischen Ordnung und Chaos, Synthese und Organismus, Wiederholung und Differenz, dem Menschlichen und Nicht-Menschlichen.

Mitglied des Berliner Forschungskolloquiums KlangDenken / Sonic Thinking.