Susanne Heiter

Kurzvita

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im DFG-Projekt: "Ereignis Darmstadt". Die Internationalen Ferienkurse für Neue Musik 1964-1990 als ästhetischer, theoretischer und politischer Handlungsraum“ seit November 2011. Derzeit Promotionsstudentin Musikwissenschaft mit dem Projekt „Animalische Klänge? Über die Grenzen zwischen Kultur und Natur in der Musik nach 1950“ (Verleihung eines Elsa-Neumann-Stipendiums des Landes Berlin). Studium der Biologie mit Schwerpunkt Genetik an der Universität Wien; Forschungsprojekte am Institut für Tierzucht und Genetik der Veterinärmedizinischen Universität Wien sowie am Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin in Berlin-Buch. Lehramtsstudium Musik/Biologie an der Universität der Künste/HU Berlin, Hauptfach Orgel. Stipendiatin in der Pilotphase der Graduiertenschule der UdK Januar-Juni 2009. Regelmäßige Lehraufträge Musikwissenschaft seit SS 2009.