Joseph-Joachim-Konzertsaal

Dieser elegante Saal mit einer geschmackvollen, modernen Ausstattung befindet sich im repräsentativen Bau des alten Joachimstaler Gymnasiums, dirket am U-Bahnhof Spichernstraße. Von der UdK Berlin wird dieser Saal für Konzerte, Vortragsabende, Symposien, Wettbewerbe, für Meisterinnen- bzw. Meisterkurse und für Prüfungen genutzt.

Der Saal bietet Platz für 392 Gäste und ist auch für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer gut zugänglich. 352 Plätze befinden sich in Reihen und 40 weitere sind in Nischen untergebracht. Die drei Stufen der Bühne lassen sich jeweils bis zu 46 cm ausfahren.

Hinter der Bühne befindet sich ein kleiner Raum zum Einspielen und Vorbereiten. Vor dem Saal liegt ein Foyer mit einer Terrasse, das für Empfänge zusätzlich angemietet werden kann.

Der Saal wird spielfertig vermietet, d. h. einschließlich Heizung, Licht und Reinigung. Die Miethöhe ist abhängig von den veranschlagten Eintrittspreisen, und richtet sich nach den in Anspruch genommenen Leistungen, wie z. B. zusätzliche Technik und Dienstleistungen (Einlasspersonal, Garderobenkräfte und Tonmeisterinnen und Tonmeister).

Quelle: Matthias Heyde

Die Daten

- 392 Plätze fest bestuhlt, vier Plätze für Rollstuhlfahrerinnen und -fahrer
- 380 qm
- Bühnenmaße: 12,6 x 7,4 m
- variables Orchesterpodium mit ausfahrbaren Stufen
- zwei Steinway D-Flügel, ein Cembalo
- Tonstudio für Mitschnitte und Sprachbeschallung
- Künstlergarderobe
- Foyer (200 qm) mit Terrasse
- dirket am U-Bahnhof Spichernstraße