BERLIN OPEN LAB eröffnet

v.l.n.r.: Prof. Dr. Gesche Jost, Prof. Dr. Berit Greinke, Staatssekretär Steffen Krach, Prof. Martin Rennert, Prof. Dr. Christian Thomsen

Quelle: TU Berlin/PR/Felix Noak
Quelle: TU Berlin/PR/Felix Noak
Quelle: TU Berlin/PR/Felix Noak
Quelle: TU Berlin/PR/Felix Noak
Quelle: TU Berlin/PR/Felix Noak
Quelle: TU Berlin/PR/Felix Noak
Quelle: TU Berlin/PR/Felix Noak
Quelle: TU Berlin/PR/Felix Noak

BERLIN OPEN LAB eröffnet

Das neue Labor zur experimentellen Erforschung und Gestaltung digitaler Technologien an der UdK Berlin startet seinen Betrieb

Am 28. Mai 2019 eröffnete Prof. Martin Rennert, Präsident der UdK Berlin, feierlich das Berlin Open Lab. Gemeinsam mit Prof. Dr. Thomsen, Präsident der TU Berlin, dem Staatssekretär für Wissenschaft und Forschung, Steffen Krach, und Prof. Dr. Gesche Joost, Sprecherin des Berlin Open Lab und Professorin an der UdK Berlin, begrüßte er die geladenen Gäste in den frisch sanierten Shedhallen auf dem Campus Charlottenburg.

Das Berlin Open Lab fungiert als Schnittstelle zwischen Universität und offener Werkstatt. Hier arbeiten bis zu dreißig internationale ForscherInnen, EntwicklerInnen und GestalterInnen projektbezogen zusammen.

Das neue Labor ermöglicht transdisziplinäre Forschung über Disziplin- und Organisationsgrenzen hinweg. Es ist eine Forschungsplattform für innovative Prozess- und Produktentwicklung, Atelier für kreatives Experimentieren und Labor für transdisziplinäre Erforschung und Gestaltung von digitalen Technologien. Gemeinsame Zielsetzung ist die anwendungsnahe und inklusive Gestaltung von Mensch-Technik-Interaktion. Kompetenzen aus Design, Ingenieurswissenschaften, Geisteswissenschaften und Maker Communities werden hier vereint. Der offene Raum mit flexibler Einrichtung macht unterschiedlichste Projekte möglich und ist den Bedürfnissen in den jeweiligen Projektphasen anpassbar.

https://berlin-open-lab.org/

Hier geht es zur Pressemitteilung: https://www.udk-berlin.de/service/presse-kommunikation/pressemitteilungen/pressemitteilungen-2019/28-mai-2019-eroeffnung-des-berlin-open-lab/