Project human-computer interaction

Das Bild wurde von Luisa Quiroga erstellt um als Liedcover für das Lied "No Me Quiero Doler" zu wirken, welches von Juan Sebastián Aguilar Komponiert und von Carlos Rizzi Produziert.

Quelle: Luisa Quiroga

Project human-computer interaction

Musikalische Werke aus Bogotá während der Pandemie

Viele Musiker*innen haben es nicht leicht, in der momentanen Situation zu arbeiten und ihren Leidenschaften nach zu gehen. Der UdK Student Juan Sebastián Aguilar organisiert zusammen mit IDARTES (Bogota Institut der Künste) mehrere Konferenzen, damit Musiker*innen aus Bogota, Kolumbien zeigen können, wie sie während der Pandemie ihre kreativen Arbeiten und Projekte weitergeführt haben.

Das Project „RETO“ (auf Deutsch: Herausforderung) wird durch die Implementierung virtueller Aktivitäten und Strategien in drei Bereichen entwickelt: Digitale und virtuelle Nachrichten für Musik, Musik-Management und Unterstützung für Kulturprojekte.

Das Ziel ist es, mit einem Publikum, das von IDARTES und der UdK erreicht wird, kolumbianische Musiker*innen und Kulturfördernden die Chance zu geben, ihre Geschäftsmodelle während der Pandemie zu teilen, das neue Publikum über Möglichkeiten der Zusammenarbeit zu informieren und neue Netzwerke aufbauen.

Die Webseite vom Project RETO : https://idartes.gov.co/es/areas-artisticas/musica/reto