"Wurzel Behandlung" - Angeleitetes Projekt des 2. Jg. Master Theaterpädagogik

"Wurzel Behandlung" - Angeleitetes Projekt des 2. Jg. Theaterpädagogik Master

Aufführungen am Fr., 19. + Sa., 20.07.2024 in Potsdam, Zeit wird noch bekanntgegeben

BESCHREIBUNG
Wir leben zwischen, mit und von nichtmenschlichen Wesen. Und doch ist unser Verhältnis entfremdet und krisenhaft. In unserer Performance erkunden wir im Neuen Garten Potsdam Beziehungen zwischen Kolonialismus und Klima: Wie tief reichen unsere Wurzeln? Welche Früchte ernten wir? Was passiert mit dem Schutt unserer Zivilisation? Und wie können wir uns vom Wasser umarmen lassen, ohne zu ertrinken?

MITWIRKENDE
Konzept + Performer*innen: Vivian Aghamelu, Niklas Brubach, Amelie Herm, Julian Ketterer, Konstantin Langenick, Georgia Lautner, Irina Loosli, Daniel Mark, Timeea Tantau, Paula Veenema, Yusuf / Künstlerische Leitung: Nina Behrendt, Leicy Valenzuela/ Produktionsleitung: Ute Schlegel-Pinkert / Kostüm: Melchior Silbersack / Licht: Britta Lohmeyer

TERMINE
 Freitag, 19. & Samstag, 20. Juli 2024, jeweils um 19 Uhr

ORT
Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64, 14469 Potsdam
https://www.treffpunktfreizeit.de

TICKETS
Für Menschen ab 14 Jahren
Die Aufführungen sind kostenlos
Anmeldung zu den Aufführungen per E-Mail mit Angabe des Datums der Aufführung unter:  wurzelbehandlung_ @gmail.com

Barrierehinweis:
Der Aufführungsort ist stufenlos erreichbar, es gibt eine Behinderten-Toilette. Während der Performance werden wir uns auf befestigten Wegen draußen bewegen.
Weitere Infos per Mail.