Prof. Paolo Crivellaro

Quelle: privat

Prof. Paolo Crivellaro

Professor für Künstlerisches Orgelspiel

E-Mail: crivellaro[at]web_de

Vita

Prof. Paolo Crivellaro absolvierte seine musikalische Ausbildung im Fach Orgel und Klavier in Mailand und in Basel.

Konzerttätigkeit, hauptsächlich als Solist, bei zahlreichen Festivals: Schleswig-Holstein Musik Festival, International Istanbul Music Festival, Finlandia Hall Helsinki, Meistersingerhalle Nürnberg, Semana Órganos de Granada, International Festival Sao Paulo-Brazil, Philharmonia Krachowien, Palais of Arts in Budapest, Tokyo Organ Festival, St.Bavo in Haarlem und in den meisten Städten Europas: Rom, Paris, London, Stockholm, Wien, Madrid, Oslo, Brüssel, Kopenhagen, Hamburg, Dresden, Rotterdam, Mailand, Lissabon.

Dozent für Interpretationskurse bei zahlreichen Akademien und Hochschulen, unter anderem bei: Thüringische Orgelakademie, Académie d’Orgue de Fribourg, Accademia di Musica Italiana per Organo, Academia de Órgano ed Andalucía, Sächsische Orgelakademie, Tokyo Organ Academy, OrganArt Göteborg, Sibelius-Academy Helsinki. Jurymitglied bei renomierten Orgelwettbewerben wie Odense, Toulouse, Innsbruck, Linz, Prag, Freiberg, Alkmaar, Kotka, Füssen, etc.

Verfasser von zahlreichen Studien, orgelhistorischen Beiträgen und Vorträgen, 2014 Publikation "Die Norddeutsche Orgelschule - Aufführungspraxis nach historischen Zitaten" (Carus Verlag); Orgelsachverständiger des italienischen Kulturministeriums und Mitglied der Kommission zum Schutz historischer Orgeln bei der “Soprintendenza ai Beni Artistici e Storici” in Turin. Für diese Kommission führte er Studien an über 215 historischen Orgeln in der Region durch.

Seit 2001 ist Paolo Crivellaro Professor für künstlerisches Orgelspiel an der Universität der Künste Berlin.