LOVESONG: ilinx plays Czernowin und Katzer

ENSEMBLE ILINX mit Gastdirigent: Miguel Pérez Iñesta

am 24. November 2019 um 20 Uhr in der UDK PROBESAAL, Bundesallee Berlin Ilinx plays the music of Chaya Czernowin, Georg Katzer along with two world premieres from Marta-Liisa Talvet and Nik Bohnenberger. With guest conductor Miguel Pérez Iñesta

MEHRLICHT!MUSIK 2018

https://klangzeitort.de/mehrlichtmusik

„Dal niente“, „Trio fluido“ und „Pression“ von Helmut Lachenmann „Periodes“ von Gérard Grisey und Zwei Uraufführungen von Daniel Martínez, Tomoya Yokokawa.Dirigat:Titus Engel.Produktionsleitung:Iñigo Giner Miranda.Programm: Elena Mendoza, Leah Muir

« In the very beginning, was the Voice » mit Gast ONDREJ ADAMEK.21. Januar 2018, 20 Uhr Probesaal UdK Bundesallee

https://www.field-notes.berlin/en/programm/14714/ensemble-ilinx-in-the-very-beginning-was-the-voice

In this scenic concert, Ensemble ilinx, in collaboration with conductor and composer Ondrej Adamek, will draw a programmatic relationship between composers from different nationalities and generations, which utilize voice in many contrasting ways.

Akademie der Künste 2017- Kontakte Festival

https://www.adk.de/de/projekte/2017/kontakte17/programm.htm

Konzert und Gespräch mit Luca Frei und Myriam Scherchen. Kompositionen aus dem Umfeld vom Elektronikstudio Gravesano von Vladimir Ussachevsky, Luc Ferrari, François-Bernard Mâche, Iannis Xenakis u.a. Dirigent: Fernando Bustamante

Mehrlicht!Musik 2016 Inszeniertes Konzert mit Regisseur Julian Klein und Dirigentin Catherine Larsen-Maguire

https://klangzeitort.de/mehrlichtmusik

Ein inszenierter Abend, in dem Ligetis „Aventures“ und „Nouvelles Aventures“ sich wie ein roter Faden durch ein Programm ziehen, das sowohl Klassiker des instrumentalen Theaters wie auch zwei szenische Uraufführungen von Studierenden-Werken umfasst.