Kunst, Kultur, Medien

Einsendeschluss 2021

Senatsverwaltung für Kultur und Europa – Berliner Projektfonds Urbane Praxis

Ausschreibung | Einsendeschluss 14. April 2021 – In 2021 stehen dem Berliner Projektfonds Urbane Praxis, gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa, einmalig 1, 2 Mio € für Kultur und künstlerische Projekte zur Verfügung, die sich im öffentlich zugänglichen Raum mit Stadtraum und Stadtgesellschaft in Berlin auseinandersetzen: auf der Straße, in Parks, an öffentlichen Plätzen, aber auch auf Parkplätzen, Hinterhöfen etc.. Ziel des Berliner Projektfonds Urbane Praxis ist mithilfe von Kunst und Kultur eine solidarischere Stadtgesellschaft zu fördern sowie neue als auch bereits bestehende Partnerschaften zu verfestigen. Zugänge sollen geschaffen und Barrieren abgebaut werden. Kunst- und Kultursparten übergreifend bietet der Fonds die Möglichkeit, die Stadt jenseits von Profit kreativ zu gestalten.

Zur Ausschreibung

Goethe-Institut – i-Portunus for cultural heritage / music

Ausschreibung | Einsendeschluss 15. April 2021 – Das Goethe-Institut, das Institut français und die Organisation IZOLYATSIA fördern mit i-Portunus weltweit die Mobiltiät von Künstler*innen, Kreativen und Kulturschaffenden. Gefördert werden Reisekostenzuschüsse für Reisen, die zwischen 7 und 60 Tage dauern und vor Ende November 2021 stattfinden.

Zu den Ausschreibungen 

Förderverein aquamediale e.V. – EISENHAMMER Das Lausitzer Künstlerhaus

Stipendium | Einsendeschluss 30. April 2021 – Das Stipendium des Fördervereins aquamediale e.V. richtet sich an national und international tätige Künstlerinnen & Künstler, die über originelle Ideen und handwerkliche Qualitäten in allen Bereichen der Kunst verfügen. Leben & arbeiten im Künstlerhaus – eingebunden in den Naturraum und das kulturelle Leben der Lausitz mit der Verpflichtung zum künstlerischen Experiment – zu Themen der Welt mit Wirkung auf die Region oder/und zu Lausitzer Themen mit Wirkung auf die Welt. Die ausgewählten Künstlerinnen und Künstler erhalten ein- bis zweimonatige Stipendien und sind Teil einer kreativen Gemeinschaft der jährlich wechselnden Spreewälder Kunstfestivals aquamediale und spektrale. Pro Monat wird die Arbeit mit 2.000 Euro sowie mietfreiem Arbeits- und Wohnraum unterstützt.

Zur Ausschreibung

Senatsverwaltung für Kultur und Europa – Reisezuschüsse für Auslandsvorhaben

Ausschreibung | Einsendeschluss 2. Mai 2021 – Bezuschusst werden Reise- und Transportkosten die in Zusammenhang mit herausragenden Auslandsprojekten entstehen. Gefördert werden Vorhaben von Künstlerinnen und Künstlern bzw. Gruppen, Ensembles und gemeinnützige Institutionen aller Kunstsparten in Kooperation mit geeigneten ausländischen Partnern des internationalen Kulturaustauschs. Die Förderung ist bestimmt für zeitlich begrenzte Projekte, z.B. Ausstellungen, Konzerte, Gastspiele.

Zur Ausschreibung

Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar – Stipendien für Frauen zur wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung

Stipendium | Einsendeschluss 7. Mai 2021 – Um die Zahl der weiblichen Habilitierenden und Professorinnen an den Hochschulen zu erhöhen, hat der Freistaat Thüringen das zunächst bis Dezember 2025 befristete Thüringer Programm zur Förderung von Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchskünstlerinnen aufgelegt. Die Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar schreibt im Rahmen dieses Programms Stipendien aus, die Frauen bei ihrer wissenschaftlichen oder künstlerischen Qualifizierung in der Postdoc–Phase bzw. nach Abschluss eines im 3. Zyklus verankerten künstlerischen Abschlusses (wie Konzertexamen) unterstützen und ihnen eine Weiterqualifizierung und Erlangung von Einstellungsvoraussetzungen für eine wissenschaftliche oder künstlerische Professur ermöglichen sollen.

Zur Ausschreibung

The Schaufler Foundation – Schaufler Residency @TU Dresden 2022

Stipendium | Einsendeschluss 10. Mai – Das Schaufler Lab@TU Dresden wurde 2019 mit dem Ziel initiiert, das komplexe Verhältnis von Mensch, Maschine, Technik und Welt aus den Perspektiven der Sozial- und Geisteswissenschaften sowie der Kunst zu erforschen und zu vermitteln. In der ersten Förderphase des Lab (2020–2022) forschen neun Kollegiat:innen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften gemeinsam mit den Residenz-Künstler:innen sowie im intensiven Austausch mit Wissenschaftler:innen aus den MINT-Fächern (Mathematik, Natur- und Ingenieurwissenschaften) der Universität zum Leitthema „Künstliche Intelligenz und gesellschaftlicher Wandel“. Die Residency bietet engagierten und international tätigen Künstler*innen aus den Bereichen Medienkunst, Konzeptkunst, Performance u.a. die einzigartige Gelegenheit, das genannte Leitthema künstlerisch zu beforschen.

Zur Ausschreibung

Europäische Kommission – New European Bauhaus

Preis und folgende Ausschreibungen | Beteiligungsmöglichkeit in der 1. Phase bis Sommer 2021  – Die Initiative „Neues Europäisches Bauhaus“ stellt die Verbindung zwischen dem europäischen Grünen Deal und unseren Lebensräumen her. Sie ist ein Aufruf an alle Europäer/innen, gemeinsam Vorstellungen von einer nachhaltigen und inklusiven, ästhetisch, intellektuell und emotional ansprechenden Zukunft zu entwickeln und zu realisieren. In der laufenden Gestaltungsphase können bis Sommer 2021 Ideen und Beispiele eingereicht werden. Herausragende zeitgenössische Beispiele, die in eigener Art und Weise bereits Nachhaltigkeit, Erfahrungsqualität und Inklusion miteinander verbinden, werden mit Sonderpreisen prämiert. Es folgen Ausschreibungen für Bauhaus-Pilotprojekte ab September 2021.

Zur Infoseite

Fortlaufende Ausschreibungen

Aventis Foundation – Projektförderung

Ausschreibung | Bewerbung fortlaufend – Die Kulturförderung der Aventis Foundation ist an progressive Projekte von Kulturinstitutionen adressiert, die innovative Ansätze in der Kunst- und Kulturlandschaft verfolgen – beispielsweise zur ästhetischen Bildung, Entwicklung neuer Formate oder Zielgruppenerschließung. Der Fokus liegt hierbei auf der Nachwuchsförderung sowie dem regionalen Bezug zu Berlin. Als Bewerbung ist ein formloser Antrag mit einer kurzen Projektbeschreibung, einem groben Finanz- und Zeitplan per E-Mail einzureichen. Die Bewerbung sollte mindestens ein halbes Jahr vor Projektbeginn versendet werden.

Zur Ausschreibung

 

Bundesregierung für Kultur und Medien – Förderung zum deutsch-polnischen Kulturaustausch

Ausschreibung | Bewerbungen jährlich zum 31.03. und 30.09. – Zur Förderung von Projekten auf Grundlage des deutsch-polnischen Vertrages vom 17. Juni 1991 stellt der Bund jährlich 300.000 Euro aus dem Etat der Kulturstaatsministerin zur Verfügung. Die Projekte sollen unter anderem zur Erhaltung und Pflege der polnischen Sprache, Kultur und Tradition in Deutschland beitragen, um die gegenseitige Kenntnis der Kulturen der beiden Länder durch den Dialog zu vertiefen. 

Zur Ausschreibung

BMBF – Kultur macht stark

Ausschreibung | Bewerbungen fortlaufend – Das Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt seit 2013 mit verschiedenen Förderinitiativen Kooperationsprojekte für Kinder und Jugendliche im kulturellen Bereich. Unter dem Motto „Kultur macht stark“ sollen insbesondere Kinder bis 18 Jahre gefördert werden, die aus verschiedenen Gründen bildungsbenachteiligt sind und wenig Zugang zu kulturellen oder künstlerischen Angeboten haben. Die Projekte müssen außerhalb der Schule stattfinden – förderungsfähig sind aufgrund dessen zum Beispiel Jugendfreizeiten, Patenschaftsprogramme oder Workshops. Der Antrag ist bei einem der unter dem Link zu findenden Fördergebenden direkt zu stellen, das Projekt muss daher mit den Zielen der Initiativen übereinstimmen.

Zur Ausschreibung

Deutsche Bank Stiftung – Projektförderung in den Bereichen Kultur, Bildung und Soziales

Ausschreibung | Bewerbungen fortlaufend – Die Deutsche Bank Stiftung zielt mit ihren Aktivitäten auf die Entwicklung und nachhaltige Stärkung von Potentialen insbesondere junger Menschen. Sie initiiert und unterstützt Projekte, die diesen neue Erfahrungsräume eröffnen und sie dazu befähigen, ihre individuellen Begabungen zu entfalten. Ebenso ermutigt sie den künstlerischen Nachwuchs, neue Wege auszuprobieren und professionelle Fähigkeiten weiter auszubauen. Sie trägt mit zahlreichen Projekten zur Integration von Immigrantinnen und Immigranten bei und stärkt die Chancengerechtigkeit für benachteiligte Gesellschaftsgruppen. Nicht zuletzt fördert die Stiftung das vielfältige kulturelle Leben in Deutschland.

Zur Ausschreibung

DFG – Digitalisierung und Erschließung

Ausschreibung | Bewerbungen fortlaufend – Das bisherige Programm „Erschließung und Digitalisierung“ der Gruppe Wissenschaftliche Literaturversorgungs- und Informationssysteme (LIS) der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wird ab sofort auf die Förderung von Digitalisierung und Erschließung aller potenziell für die Forschung relevanten Objekte erweitert. Ziel der Förderung ist die Digitalisierung und / oder Erschließung von Beständen und Sammlungen, die für die Forschung überregional von Bedeutung sind (Dokumente der handschriftlichen und gedruckten Überlieferung, nichttextuelle Objektsammlungen inklusive audio- und / oder visueller Medien und auch genuin digitale Daten („born digital“), bspw. digitale Kunstwerke, digitale Nachlässe (E-Mail-Korrespondenzen etc.), Bilddatensätze (z. B. dreidimensional dargestellte Mikro-CT-Daten)). 

Zur Ausschreibung

Eyebeam Center for the Future of Journalism – Zuschüsse für Reise- und Recherchekosten

Ausschreibung | Bewerbungen fortlaufend  – Das Eyebeam Center for the Future of Journalism (ECFJ) mit Sitz in New York versteht sich als experimentelles Förderprogramm für journalistisch arbeitende Künstler*innen. Um progressive künstlerische Ansätze zu Themen wie Datensicherheit, Künstliche Intelligenz oder die Rolle von Technologie in der Gesellschaft stärker in der öffentlichen Debattenkultur zu verankern, unterstützt das ECFJ  mit Fördergeldern zwischen 500 und 1.000 US-Dollar für Reise- oder Recherchekosten.

Zur Ausschreibung

 

Hauptstadtkulturfonds – Projektförderung

Ausschreibung | Bewerbungen halbjährlich i.d.R. zum 15. April und 1. Oktober – Mit dem Hauptstadtkulturfonds werden halbjährlich Einzelprojekte und Veranstaltungen aus dem kulturellen und künstlerischen Bereich gefördert, die für Berlin von Bedeutung sind und zu einem nationalen und internationalen kulturellen Dialog anregen. Es sollte sich um Projekte handeln, die internationale Ausstrahlung besitzen und sich an Tendenzen der jüngsten Entwicklung in den Bereichen Architektur, Bildende Kunst, Design, Literatur, Musik, Musiktheater, Performance, Tanz, Theater etc. orientieren. Es werden keine reinen Universitätsprojekte gefördert; eine Förderung ist nur dann denkbar, wenn es sich um ein Kooperationsprojekt mit anderen kulturellen Institutionen der Stadt handelt und diese für das gemeinsame Projekt den Förderantrag stellen. 

Zur Ausschreibung

 

Mariann Steegmann Foundation – Musikwissenschaftliche Forschungsprojekte

Ausschreibung | Bewerbungen fortlaufend – Die Schweizer Mariann Steegmann Foundation folgt einem hohen Standard der musikwissenschaftlichen Forschung mit dem Ziel, die traditionelle Musikwissenschaft mit Hilfe von Genderthemen und -aspekten zu bereichern. Gefördert werden wissenschaftliche Forschungsarbeiten, Projekte von Postdoktorand*innen, Druckkostenzuschüsse für akademische Publikationen sowie Zuschüsse zu Internetprojekten. Vorabanfragen können jederzeit online eingereicht werden.

Zur Ausschreibung

Rudolf Augstein Stiftung – Projektförderung im Bereich Kunst und Kultur

Ausschreibung | jährlich zwei Fristen - Die Rudolf Augstein Stiftung engagiert sich für Qualitätsjournalismus, die Künste sowie für benachteiligte Kinder und Jugendliche. Unter dem Motto „Experimente wagen und Außergewöhnliches ermöglichen“ unterstützt die Stiftung bundesweit zeitgenössische Kunst- und Kulturprojekte aller Sparten. Es gibt in der Regel zwei jährliche Fristen, Bewerbungen können jedoch fortlaufend eingesendet werden. Antragsberechtigt sind gemeinnützige Organisationen, Kollektive und einzelne Künstler*innen. Der künstlerische Nachwuchs wird ebenso unterstützt wie bereits etablierte Akteur*innen.

Zur Ausschreibung

Senatsverwaltung für Kultur und Europa – Kofinanzierungsfonds für Kunst und Kultur

Ausschreibung | Bewerbung fortlaufend – Professionelle Künstler*innen aus Berlin sowie freie Berliner Gruppen aller Sparten mit einem konkreten Projektvorhaben können jederzeit einen Antrag für eine Kofinanzierung bei der Berliner Senatskanzlei für kulturelle Angelegenheiten stellen. Das Programm soll somit die Antragstellung bei Förderinstitutionen ermöglichen, die einen Kofinanzierungsanteil voraussetzen. Neben Projekten sind auch Anträge für Rechercheprozesse oder ähnliches zulässig. In der Regel gilt eine maximale Antragssumme von 50.000 Euro pro Jahr pro Antragsteller.

Zur Ausschreibung

Stiftung Deutsch-Israelisches Zukunftsforum – Deutsch-israelische Projektförderung

Ausschreibung | Bewerbungen viermal jährlich – Die Stiftung fördert deutsch-israelische Kooperationsprojekte in den drei Handlungsfeldern Politik und Gesellschaft, Innovation und Technologie sowie Kulturen und Kommunikation, deren Ergebnisse beiden Ländern zugutekommen. In den Projekten sollten sich deutsche und israelische Fach- und Führungskräfte im Alter von 18-45 Jahren gemeinsam mit aktuellen gesellschaftspolitischen Herausforderungen auseinandersetzen. Die Vorbereitungsphase unterstützt die Stiftung im Rahmen eines FutureLabs mit bis zu 2.000 € für Projektentwicklungstreffen.

Zur Ausschreibung

Stiftung Erinnerung Verantwortung Zukunft – Begegnungen mit Zeitzeugen

Ausschreibung | Bewerbung fortlaufend, mindestens 3 Monate vor Projektbeginn – Erzählungen von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen machen Geschichte lebendig. Die persönlichen Begegnungen ermöglichen jungen Menschen, sich mit den Lebensgeschichten von NS-Überlebenden auseinanderzusetzen. Dadurch werden die Erinnerungen der Opfer an nachfolgende Generationen weitergegeben und bewahrt. Die Stiftung unterstützt seit 2002 Einladungen ehemaliger Zwangsarbeiterinnen und -arbeiter sowie anderer Opfer des Nationalsozialismus nach Deutschland. Besonders junge Menschen werden so ermutigt, sich mit den Lebensgeschichten der Zeitzeuginnen auseinanderzusetzen. Zudem werden begleitende Projektarbeiten dieser Jugendlichen, zum Beispiel Theaterprojekte und Ausstellungen finanziell unterstützt. 

Zur Ausschreibung

Stiftung Kulturwerk – Projektförderung in den Bereichen Bild, Film, Kunst

Ausschreibung | Bewerbung fortlaufend – Die Stiftung Kulturwerk unterstützt im Namen der VG Bild-Kunst Kreative aus den Bereichen Bildende Kunst (Berufsgruppe 1), Fotografie, Illustration, Design (Berufsgruppe 2) und Film, Fernsehen, Audiovision (Berufsgruppe 3). Je nach Berufsgruppe variieren die gewährten Fördersummen und die Antragsfristen. Voraussetzung für eine Förderung ist in jedem Fall die Mitgliedschaft bei der VG Bild-Kunst. Zwei Mal pro Jahr wird über die Förderung entschieden.

Zur Ausschreibung

Volkart Stiftung – Förderung in den Bereichen Film und Fotografie

Ausschreibung | Bewerbungen mit vier Antragsfristen pro Jahr – Die Volkart Stiftung unterstützt Institutionen sowie Künstler*innen in den Bereichen Film und Fotografie. Sie engagiert sich bei Projekten, die gesellschaftsrelevante Themen aufgreifen. Bevorzugt werden Projekte mit innovativen Ansätzen in Form und Inhalt. Die Volkart Stiftung sieht sich nicht als alleinige Geldgeberin, sondern als Projektpartnerin, die einen nachhaltigen Mitteleinsatz voraussetzt. Die Gesuche können über das Online-Antragsformular jederzeit in einem zweistufigen Verfahren eingereicht werden.

Zur Ausschreibung

Wüstenrot Stiftung – Projektförderung für Wissenschaft, Lehre, Kunst und Kultur

Ausschreibung | Bewerbungen mit vier Antragsfristen pro Jahr – Die Wüstenrot Stiftung fördert herausragende Ideen und Projekte in den fünf Förderschwerpunkten 1) Wissenschaft und Forschung, 2) Lehre, Bildung und Erziehung, 3) Kunst, 4) Denkmalpflege sowie 5) Pflege und Erhaltung von Kulturwerten. Anträge können viermal im Jahr jeweils zum 01. Februar, April, August und November per Post eingereicht werden. Neben einer kurzen Projektbeschreibung sollten den Antragsunterlagen ein Ablauf-, Kosten- und Finanzierungsplan beigelegt sein.

Zur Ausschreibung