Antragsunterlagen

Wie muss der Antrag aussehen?

Die KKWV berät nur über Projekte, für deren Förderung ein schriftlicher Antrag von maximal 10 Seiten vorliegt. Die vollständigen Antragsunterlagen sind jeweils 1x in digitaler und 1x in der originalen Printversion mit Unterschrift(en) einzureichen. 

Das Antragsformular ist als Deckblatt zu nutzen. Für alle weiteren Formulare und Unterlagen orientieren Sie sich bitte an der folgenden Checkliste.

  • Formular: Antrag auf Projektförderung durch die KKWV (Name, Adresse, Telefonnummer und Fakultät/Institut/Studiengang des*der Antragsteller*in oder der Antragstellenden, (Arbeits)-Titel des Projekts) einschließlich dem ausgefüllten Mentor*innenschaftformular (nur für Studierende);
  • Zustimmender Beschluss des Fakultätsrats (mit einer inhaltlichen Stellungnahme zum Projekt und über finanzielle/materielle Beteiligung am Projekt; beispielsweise durch Geräteausleihe);
  • Projektbeschreibung (Ausgangslage, Vorgehen/Methoden, inhaltliche Zielsetzung des Projektes und Bezug zu Lehre und Forschung);
  • Angaben über Kooperationen mit Institutionen/Initiativen innerhalb und außerhalb der UdK Berlin (Finanzleistungen, Sachleistungen, Räume etc.);
  • Geplanter Terminablauf;
  • Geplanter Raumbedarf und
  • Kosten- und Finanzierungsplan des Projektes (hier sind ggf. noch hinzuzufügen:
    Kostenvoranschläge und drei Vergleichsangebote für größere Posten; 
    angefragte oder bereits bewilligte Drittmittel (z. B. bei Stiftungen, Sponsoring); Spendenquittungen für Projektförderung werden von der UdK Berlin ausgestellt).

Wie ist der Antrag einzureichen?

Bitte senden Sie Ihren vollständigen und unterschriebenen Originalantrag in einfacher Ausfertigung rechtzeitig vor der Abgabefrist (siehe Termine und Fristen) zusammen mit allen Unterlagen an die KKWV-Geschäftsstelle. Sie können den Antrag auch an der Pforte am Einsteinufer 43 der UdK Berlin einreichen.

Universität der Künste Berlin
Geschäftsstelle der KKWV/Stud 51

Einsteinufer 43
10587 Berlin

Bitte senden Sie zusätzlich eine digitale Version Ihres Antrags per E-Mail an die Geschäftsstelle (Mail). Vielen Dank!

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:
Die Geschäftsstelle ist dazu berechtigt, Ihren Antrag aufgrund formaler Fehler abzuweisen.
Die Anträge können nicht als Tischvorlage eingereicht werden.
Die angegebene Frist ist eine Ausschlussfrist. Es zählt nicht der Poststempel, sondern der Eingang Ihres vollständigen Antrages bei der KKWV-Geschäftsstelle.

 

Wie geht es nach der Abgabe des Antrages weiter?

Sie erhalten eine Einladung für die jeweils nächste Sitzung und haben dort insgesamt 15 Minuten Zeit, Ihr Projekt der Kommission zu präsentieren und die Fragen der Mitglieder zu beantworten.

Hinweis für Ihre Präsentation:
Bedenken Sie, dass Ihr schriftlicher Antrag der Kommission vorab zugesendet wurde und somit allen Anwesenden bekannt sein wird. Daher bitte nicht Ihren eingereichten Projektantrag noch einmal als Präsentation komplett durcharbeiten. Eine knappe inhaltliche Zusammenfassung zur Einleitung in Ihre Präsentation reicht.
Besser: Anhand der Punkte des 'Kriterienkatalogs' die Förderungswürdigkeit Ihres Projektes während der Präsentation kurz und anschaulich darstellen, ggf. Neues oder Änderungen zum ursprünglich eingereichten Antrag hervorheben.

Falls für die Präsentation ein Geräteaufbau notwendig ist, muss dieser vor der Sitzung in Eigenverantwortung erfolgen.