Lange Nacht der Wissenschaften - IDEATHEK. Orte der Kooperation – Sonderveranstaltung

UB der UdK Berlin

Die Zukunft der Bibliothek unter digitalen Vorzeichen -
Johannes Pointner stellt visionäre Ideen für die Bibliothek im Volkswagengebäude vor

Das Aufgabenspektrum wissenschaftlicher Bibliotheken ist in einem rasanten Wandel. Forschungsfragen werden nicht mehr in einzelnen Fachgebieten diskutiert, sondern interdisziplinär vernetzt. Dadurch verändert sich nicht nur der virtuelle Raum, sondern auch die Orte des Kommunizierens. Das Bibliotheksgebäude als Ort stiller Einzelarbeit wandelt sich zu einer Institution der Vernetzung und des Informationsaustauschs innerhalb der Wissens-Community. Am Beispiel des gemeinsamen Bibliotheksgebäudes der UdK und TU hat Johannes Pointner im Fachbereich digitales und experimentelles Entwerfen der Fakultät Architektur der Universität der Künste mit aktuellen Methoden visionäre Lösungsvorschläge für die Bibliothek der Zukunft entwickelt. Zur Langen Nacht der Wissenschaften präsentiert Pointner digitale Evaluationsmethoden, ein Bibliotheksleitsystem via Mobile-App, Visualisierungen mit Heat Maps und den Erlebnisraum Bibliothek als gesellschaftlichen Knotenpunkt.

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaften in der Universitätsbibliothek der UdK Berlin am 02.07.2022 statt.

Info