crescendo 2022: aufgefühlt

Masters for Masters – crescendo

privat

Jens Peter Maintz, gefeierter Cellist und Preisträger zahlreicher renommierter Wettbewerbe, weiht Studierende in seine Kunst und sein musikalisches Verständnis in einem öffentlichen Meisterkurs ein.

Sind Unterrichten und Lernen natürliche und mit stetem Fortschritt verbundene Prozesse? Wie entwickelt sich eine Interpretation, welche Anstöße von außen fruchten, und wie lassen sich technische Schwierigkeiten überwinden? Jens Peter Maintz, gefeierter Cellist, Solist und Kammermusikpartner weiht Studierende in seine Kunst und sein musikalisches Verständnis in einem öffentlichen Meisterkurs ein und greift dabei natürlich auch selbst zum Instrument. Aus Hamburg stammend, studierte er bei David Geringas und besuchte Meisterkurse bei weiteren großen Cellisten wie Heinrich Schiff, Boris Pergamenschikow, Frans Helmerson und Siegfried Palm. Darüber hinaus prägten ihn die intensiven Kammermusikstudien bei Uwe-Martin Haiberg und Walter Levin. Im Jahre 1994 gewann er den 1. Preis beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD, der bis dahin im Fach Cello 17 Jahre lang nicht vergeben worden war.

Dass der Professor für Violoncello an der UdK Berlin nicht nur ein begandeter Musiker, sondern auch ein herausragender Lehrer ist, beweisen die zahlreichen Errungenschaften seiner Studierenden. Erst kürzlich wurden Cellist*innen seiner Klasse mit Preisen beim UNISA International Strings Competition in Südafrika und beim Concours de Genève, mit einer Stelle als Solocellist des BR Rundfunkforchesters München und Stipendien der GWK-Stiftung ausgezeichnet. Das macht Lust auf mehr - und auf einen Blick "hinter die Tür" des Unterrichtszimmers: Nutzen Sie die Chance, die sich Ihnen bietet, und erleben Sie einen Unterricht hautnah mit!
 

crescendo ist für alle offen! Deshalb finden (fast alle) Konzerte zu freiem Eintritt statt.
Kostenlose Reservierungen sind unter https://pretix.eu/udk/crescendo22/3134670/möglich.

Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Konzertbesuch über die aktuellen Regelungen für Besucher*innen von Veranstaltungen der UdK Berlin.

Info

Künstlerisches Betriebsbüro der Fakultät Musik
kbb_ @udk-berlin.de