Jazz - Arrangement / Komposition Master

Bewerbungsfristen und Voraussetzungen

Bewerbungsfrist

15. Oktober - 15. November für das Sommersemester

 

Zulassungsvoraussetzungen

• ein erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss  (Bachelor, Diplom, Magister etc.) mit einer Regelstudienzeit von mindestens 6 Semestern
• eine besondere künstlerische Begabung

Ihre Bewerbung - Schritt für Schritt

Alle im folgenden genannten Schritte müssen innerhalb der Bewerbungsfrist des jeweiligen Studiengangs erfolgen. Die einzusenden Unterlagen müssen spätestens bis zum letzten Tag der Bewerbungsfrist bei der UdK Berlin eingegangen sein.

  1. Registrieren und verifizieren Sie sich (sofern noch nicht in der Vergangenheit geschehen) im Campusmanagement-Portal der UdK Berlin: https://my.udk-berlin.de
     
  2. Loggen Sie sich im Campusmanagement-Portal (https://my.udk-berlin.de) ein und stellen Sie innerhalb der Bewerbungsfrist dort einen Antrag auf Zulassung für den gewünschten Studiengang und laden Sie während des Bewerbungsprozesses folgende formale Unterlagen in einer PDF Datei (max. 20 MB) in das Bewerbungsportal hoch:

    ● tabellarischer Lebenslauf (Darstellung des persönlichen, künstlerischen und beruflichen Werdegangs)
    ● Nachweis über den Hochschulabschluss (Informationen für eine Bewerbung mit einem ausländischen Hochschulabschluss finden Sie weiter unten)
    ● Kontoauszug als Nachweis über die Zahlung der Gebühr in Höhe von 30 € für die Bearbeitung der Bewerbung (bei Überweisung aus dem Ausland Einzahlungsnachweis) oder Umsatzansicht (bei Onlinebanking). Andere Nachweise/Belege (wie z.B. Überweisungsaufträge) werden nicht akzeptiert
    ● Hochschulwechsler*innen fügen einen Nachweis bisheriger Studien- und Prüfungsleistungen bei. Nähere Informationen finden Sie hier.
    Ein Nachweis über Sprachkenntnisse ist nicht erforderlich.
     
  3. Information zur Überweis Sie 30 € für die Teilnahme am Zulassungsverfahren auf folgendes Konto:
    Kasse der UdK Berlin
    Berliner Volksbank
    IBAN: DE 72 1009 0000 8841 0150 46
    BIC: BEVO DE BB XXX
    Verwendungszweck: 35/01036, Studiengang, Name, Bewerbungsnummer

    Berliner Volksbank eG
    Budapester Straße 35
    10787 Berlin
    Germany

    Bei Auslandsüberweisungen:
    Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei der Überweisung alle anfallenden Überweisungsgebühren (OUR – sender pays costs) übernehmen.

     
  4. Laden Sie innerhalb der Bewerbungsfrist ein repräsentatives Tondokument eines künstlerischen Projektes mit mind. einer Eigenkomposition und 2 Arrangements von eigenen oder fremden Kompositionen auf der Upload-Plattform bemus hoch (Dauer insgesamt 10-15 Minuten), auf dem mind. 1 Solo von Ihnen  zu hören ist. Zusätzlich sollen 2 Arrangements in Notenschriftform mit hochgeladen werden.
    Bitte laden Sie zusätzlich die in Papierform einzureichenden formalen Unterlagen als PDF mit hoch.
    Mögliche Dateiformate: pdf, mp3, mp4, mov
    max. 2 GB je Datei, pdf max 500 MB
    insgesamt max. 8 GB; max. 10 Dateien
    Die PDF Datei sowie die Audiodateien werden jeweils nach dem folgenden Muster benannt:
    Nachname_Vorname_Bewerber*innennummer_Studienang_Inhalt

    Es wird empfohlen, die Bewerbung möglichst frühzeitig innerhalb der Bewerbungsfrist vorzunehmen, damit Sie auftauchende Fragen rechtzeitig mit unserem StudyGuide klären können.

 

-> Sie haben zum Zeitpunkt der Bewerbung noch keinen Bachelorabschluss?

-> Sie haben Ihren Bachelorabschluss im Ausland erworben?

-> Sie sind ein*e Bewerber*in aus der VR China oder Vietnam?

Zulassungsverfahren

Wie geht es nach der Bewerbung weiter?

Das Zulassungsverfahren besteht aus der Vorauswahl und der Zugangsprüfung.

Die aufgrund der hochgeladenen Arbeiten ausgewählten Bewerber*innen erhalten per E-Mail eine Einladung zur Zugangsprüfung, die voraussichtlich vor Ort am JIB stattfinden wird. 

Die Zugangsprüfung besteht aus vier Teilen:
• Vorspiel (ca. 30 min.) mit eigener/bereitgestellter Formation mit überwiegend eigenen Kompositionen
• Eine Spontankomposition nach Vorgabe mit einer Bearbeitungszeit von 60 min. und ca. 10 min. Präsentation mit eigenem/ bereitgestelltem Ensemble
• Spiel (ca. 20 min.) mit von der Zulassungskommission bestimmten Musikern über ein vorgegebenes Thema
• Kolloquium (ca. 10 min.)