Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Wenn Sie länger (mehr als sechs Wochen in zwölf Monaten) krank waren, gibt es ein individuelles Gesprächsangebot für Sie – mit dem Ziel, Ihnen die Rückkehr zum Arbeitsplatz zu erleichtern. Maßnahmen, die entlasten, wären beispielsweise:

  • Stufenweise Wiedereingliederung („Hamburger Modell”)
  • Umgestaltung des Arbeitsplatzes (z. B. arbeitsorganisatorische und/oder ergonomische Veränderungen)
  • Unterstützung von Reha-Maßnahmen durch die UdK Berlin
  • Kompetente Beratung und Unterstützung während des gesamten Verfahrens
  • Flexibilisierung der Arbeitszeit

Ziel des BEM ist es, eine arbeitsbedingte Verschlimmerung der Erkrankung zu verhindern und die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhalten und zu fördern!
Sie entscheiden, ob und wie Sie das Betriebliche Eingliederungsmanagement nutzen.

Downloads:




Das Integrationsteam steht Ihnen beratend zur Seite

Claudia Grotti
E-Mail: claudia.grotti_ @intra.udk-berlin.de
Tel.: (030) 3185 2434

Elke Thiele
E-Mail: schwerbehindert_ @udk-berlin.de
Tel.: (030) 3185 2378
  
Michael Koch
E-Mail: michael.koch_ @intra.udk-berlin.de
Tel.: (030) 3185 2379