Programme des DAAD

Stand am 22.11.2022

Der  DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) ist eine Vereinigung der Hochschulen und Studentenschaften in der Bundesrepublik Deutschland  und unterstützt. in weit über 100 Programmen Studierende, Graduierte sowie Wissenschaftler*innen weltweit..

Gefördert werden vorwiegend Jahres-, Kurzzeit- und Forschungsstipendien, daneben gibt es auch Gruppenprogramme, Studienreisen und Studienpraktika (s. PROMOS). Hilfreich bei der Suche nach dem geeigneten Programm ist die DAAD-Stipendiendatenbank.

Für das Jahresstipendium können Sie sich nur einmal im Jahr (unterschiedliche Bewerbungsfristen!) für das darauf folgende Studienjahr bewerben. Die Stipendienbewerbung wird direkt (online) beim DAAD in Bonn eingereicht.

Der DAAD erwartet für Studienaufenthalte im west-europäischen Raum sehr gute Sprachkenntnisse (z.B. englisch, französisch, spanisch). Bei Sprachen, die weniger einfach (z.B. im Schulunterricht) zu erlernen sind, reichen oft Grundkenntnisse zusammen mit einer Bescheinigung der Gast-Hochschule, dass Englisch als Fremdsprache ausreicht. Bitte wenden Sie sich an das Sprachzentrum der TU (ZEMS), um einen Termin für einen Einstufungstest zu vereinbaren.

 

Sprachkenntnisse für eine Bewerbung an einer US-Amerikanischen Universität

Für Bewerbungen an US-Amerikanische Universitäten ist i.d.R. ein TOEFL-Test erforderlich. Die jeweilige Mindest-Punktzahl sollten Sie rechtzeitig bei der Gasthochschule erfragen.   

Ansprechpartner für DAAD-Programme

Für Beratungsgespräche und Rückfragen zu diesen Programmen wenden Sie sich gerne an das Büro für International Student Services.