BERLINER SOMMER-UNI mit der UdK Berlin – Kultureller Austausch und Heimat – Was Künste zu Identitäten beitragen

26. August – 1. September: BERLINER SOMMER-UNI mit der UdK Berlin

Kultureller Austausch und Heimat – Was Künste zu Identitäten beitragen

Anerkennung, Fairness, Gleichwertigkeit, Respekt, Solidarität sind die Schlüssel für ein gelingendes Zusammenleben: die 34. BERLINER SOMMER-UNI vom 26. August bis zum 1. September 2019 wird sich damit auseinandersetzen, welchen Beitrag die Künste liefern. Wie tragen sie zum Selbstgefühl von Menschen und ihrer Vielfalt an Identitäten bei und welche Aufgaben haben Politik und Bildung? Was also konstituiert Identitäten, wie entstehen sie? Ist es nicht sogar selbstgenügsam, mit nur einer Identität auskommen zu wollen?
Unter dem Titel „Kultureller Austausch und Heimat – was Künste zu Identitäten beitragen“ werden verschiedenste Veranstaltungen angeboten, geleitet von Professorinnen und Professoren der vier Berliner Universitäten sowie von Gästen aus Kultur, Wissenschaft und Politik. Zum Auftakt diskutiert Wolfgang Thierse, Bundestagspräsident a. D., mit der Regisseurin Sherry Hormann die Frage, ob Heimat eine Aufgabe der Politik sein darf. Es moderiert der Erste Vizepräsident der UdK Berlin, Prof. Dr. Norbert Palz. Die Plenarvorträge an den Vormittagen werden durch seminaristische Vorträge, thematisch ergänzende Besichtigungen und Führungen sowie kulturelle Veranstaltungen an den Nachmittagen ergänzt.

Jährlich richten die vier Berliner Universitäten (Humboldt-Universität zu Berlin, Technische Universität Berlin, Freie Universität Berlin und UdK Berlin) diese Veranstaltungsreihe aus. Die Organisation steht im Mittelpunkt der ehrenamtlichen Arbeit der Berliner Akademie für weiterbildende Studien e. V. Der Verein wurde gegründet, um die wissenschaftliche Weiterbildung für Ältere und das Gasthörerstudium an den Berliner Universitäten zu fördern. In diesem Jahr tritt die UdK Berlin bereits zum neunten Mal als Mitveranstalter auf.

Das Anmeldeformular mit den jeweiligen Preisen, dem Programm und weiteren Informationen finden Sie unter: www.berlinakademie.de.

Download Programmheft
www.berlinakademie.de/pdf/Berliner_Sommer-Uni_2019_Programm-Heft.pdf

Die BERLINER SOMMER-UNI richtet sich an Interessentinnen und Interessenten jeden Alters und wird als Bildungsurlaub anerkannt. 

Veranstaltungsort
Universität der Künste Berlin
Joseph-Joachim-Konzertsaal
Bundesallee 1-12
10719 Berlin

Weitere Informationen:

Marie-Therese Schulte
Presse/Kommunikation
Universität der Künste Berlin
marie-therese.schulte@intra.udk-berlin.de
030 3185-2195
www.udk-berlin.de
Like us on Facebook: www.facebook.com/udkberlin
Follow us on Instagram: www.instagram.com/udkberlin


Die Universität der Künste Berlin ist weltweit eine der größten künstlerischen Hochschulen und die einzige, die alle Disziplinen der Kunst und der auf sie bezogenen Wissenschaften in sich vereint. An den vier Fakultäten Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst sowie dem Zentralinstitut für Weiterbildung werden über 70 künstlerische, künstlerisch-wissenschaftliche und künstlerisch-pädagogische Studiengänge angeboten. Von rund 4.000 Studierenden stammt etwa ein Drittel aus dem Ausland. Die Geschichte der UdK Berlin reicht zurück bis zur Gründung der brandenburgisch-preußischen Akademie der Künste im Jahr 1696. Ihre heutige Form erhielt sie 1975 durch den Zusammenschluss der Hochschule für bildende Künste und der Hochschule für Musik und darstellende Kunst zur Hochschule der Künste (HdK). Seit 2001 trägt die Universität der Künste Berlin ihren heutigen Namen. Präsident ist seit Januar 2006 Prof. Martin Rennert. Mit mehr als 700 Veranstaltungen im Jahr trägt die UdK Berlin maßgeblich zum kulturellen Leben der Stadt bei.