Studienfinanzierung

BAföG und Stipendien

Die Frage nach der Finanzierung des Studiums stellt sich bereits bei der Bewerbung um einen Studienplatz und ist auch während des Studiums für viele Studierende ein Thema.

Neben der Finanzierung durch die Eltern und Hinzuverdienst durch Nebenjobs ist die Beantragung von Leistungen nach dem BAföG (Bundesausbildungsförderungsgesetz) sicher eine der bekanntesten Möglichkeiten der Finanzierung.

Informationen dazu finden Sie hier

Beratung dazu bietet das studierendenWERK Berlin

 

Daneben gibt es eine Vielzahl von Stiftungen, die Studierende finanziell unterstützen. Bekannt sind vor allem die großen parteinahen oder die konfessionellen Stiftungen. Darüber hinaus existiert eine breite Palette von Angeboten, die von Unternehmen, Verbänden und sogar von einzelnen Personen getragen werden. Eine genaue Recherche kann sich lohnen, z.B. mit Hilfe des Stipendienlotsen oder über mystipendium

 

Wir haben eine Auswahl von großen und einschlägigen kleineren Stiftungen in der Broschüre"Studienfinanzierung"  zusammengestellt.

Ab Seite 16 finden Sie auch Links zu den Stiftungen der UdK Berlin.
Als letzte Seite ist ein Antrag angefügt.
Allerdings geht es bei diesen kleinen Stiftungen nicht um eine regelmäßige Unterstützung, sondern in der Regel nur um vorübergehende Unterstützung für in finanzielle Not geratene Studierende.

Aber es gibt auch andere Stiftungen, die sich speziell an Studierende an Kunst- und Musikhochschulen wenden, z.B. dieDeutsche Stiftung Musikleben, Lieselotte Klein Stiftung, Jürgen Ponto Stiftung, auch diese finden Sie in der Broschüre.

 

Die Sozialberatung des studierendenWERK BERLIN bietet auch speziell Beratungen zum Thema Studienfinanzierung an.
https://www.stw.berlin/beratung.html#jump_beratung

Aufstiegstipendium

Ab sofort ist die Online-Bewerbung für das Aufstiegsstipendium – die Studienförderung für Berufserfahrene wieder möglich. Studieninteressierte und Studierende können sich bis zum 29. November 2021 um ein Aufstiegsstipendium bewerben.

Das Förderprogramm des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt Fachkräfte mit Berufsausbildung und mehrjähriger Praxiserfahrung bei einem ersten akademischen Hochschulstudium.

Bewerbungen sind bereits vor Beginn des Studiums und bis zum Ende des zweiten Semesters möglich. Jährlich werden über 1.000 Aufstiegsstipendien vergeben.

Detaillierte Informationen finden Sie unter www.aufstiegsstipendium.de.

Deutschlandstipendium

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und leistungsstarke Studierende. Bei der Vergabe werden, neben hervorragenden Leistungen in Studium und Beruf, auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen berücksichtigt

Infos zum Deutschlandstipendium finden Sie hier.

Solidaritätsfonds der UdK Berlin

Für Studierende sind durch die Corona Pandemie viele Verdienstmöglichkeiten weggebrochen.  Um UdK Studierenden zu helfen, wurde beim studierendenWERK BERLIN der „Solidaritätsfonds der UdK Berlin“ eingerichtet. Der Fonds wird durch Spendengelder finanziert. Daraus können UdK Berlin Studierende Zuschüsse für Projekte, Materialien, Gebühren, Lizenzen und Arbeitsausstattung erhalten. Es handelt sich um einmalige Zuschüsse. Antragsberechtigt sind Studierende die an der Universität der Künste Berlin eingeschrieben sind und deren finanzielle Situation besonderer Unterstützung bedarf.

Die Vergabe der Zuschüsse erfolgt durch das studierendenWERK BERLIN über eine online Plattform auf deren Website voraussichtlich ab Januar 2022.

Weitere Informationen zum Solidaritätsfonds finden Sie hier.

Notfallfinanzierung in Corona Zeiten

Durch die aktuelle Situation treten in Bezug auf die Finanzierung des Studiums und die Sicherung des Lebensunterhalts viele neue Fragen auf, z.B.:

Wie sieht das mit dem BAföG im nächsten Semester aus?

Wo kann ich Überbrückungshilfen beantragen?

Habe ich Anspruch auf ALG II, wenn ich meinen Job verloren habe?

Antworten auf diese und andere Fragen, sowie eine Liste der aktuellen Notfonds und finanziellen Unterstützungen, die Studierenden zur Verfügung stehen, finden Sie hier.