KlangKunstBühnen-News

JOURNAL RAPPÉ: THE MAKING OF - Anmeldung zum Frühbuchertarif bis 30.6.

Die Anmeldung zum Workshop JOURNAL RAPPÉ: THE MAKING OF von Keyti ist jetzt bis
30. Juni zum Frühbuchertarif möglich. 

Für alle Fragen stehen wir zur Verfügung: klangkunstbuehne[at]udk-berlin.de

Für weitere Informationen stellen wir gerne auch unser Workshop-Programm als Download bereit.

Stipendien für Studierende der UdK Berlin und HfM Hanns Eisler Berlin

Für Studierende der UdK Berlin und HfM Hanns Eisler Berlin: Die Fakultäten der UdK Berlin und klangzeitort haben Stipendien zur Teilnahme an den KlangKunstBühnen-Workshops zur Verfügung gestellt. Bewerbung bis zum 30. Juni und weitere Informationen: klangkunstbuehne[at]udk-berlin.de

Wir freuen uns auf die KlangKunstBühne 2022

Die nächste KlangKunstBühne findet von August bis Oktober 2022 statt. Als Dozent:innen gewonnen werden konnten in diesem Jahr Rabih Mroué, Josephine Ann Endicott, Bénédicte Billiet und Sophia Otto, Keyti, Lola Arias, Yara Mekawei und Chris Kondek. Sie bieten Workshops aus den Bereichen Performance, Tanz, Hip Hop, Klang- und Medienkunst an. Die Anmeldung ist ab sofort möglich!

Für alle Fragen stehen wir zur Verfügung: klangkunstbuehne[at]udk-berlin.de

Für weitere Informationen stellen wir gerne auch unser Workshop-Programm als Download bereit.

Eine Ankündigung unserer Kolleg*innen der Berlin Summer University of the Arts

Die Berlin Summer University of the Arts bietet von Juni bis September 2022 wieder vielfältige Workshops an. Internationale Künstler*innen und Kreative sowie fortgeschrittene Studierende können bei Kursen in Bildender Kunst, Gestaltung, Darstellender Kunst, Musik und Klangkunst ihren fachlichen Horizont erweitern. Interdisziplinäre und experimentellere Ansätze laden zum künstlerischen Austausch ein. Alle Informationen zu den Sommerkursen an der UdK Berlin gibt es hier zu entdecken: www.summer-university.udk-berlin.de

respektive «» Perspektive: KlangKunstBühne

Ausstellung einer interdisziplinären Suche nach Bildern, Klängen, Räumen und Figuren

Im Rahmen des Rundgangs - Tage der offenen Tür der UdK Berlin 2021 zeigen wir mit der Ausstellung "respektive «» Perspektive: KlangKunstBühne" Bilder der KlangKunstBühne 2019.  Performance, Musik, Tanz, Bewegung, Oper und Video – Simon Hertling hat in seinen Fotografien Momente der KlangKunstBühne 2019 festgehalten, die Geschichten aus den Workshops erzählen. Porträts, Bewegungsstudien, Tanz- oder Videoszenen spiegeln Illusionen, Emotionen, Ängste und Träume wider. Teilnehmer:innen und Dozent:innen sind pur und unmittelbar bei der Arbeit dargestellt.

Die Bilder sind weiterhin zu sehen in der UdK Berlin, Bundesallee 1-12, in den Fluren des Südflügels. 

KlangKunstBühne 2019: Rückblick

Die KlangKunstBühne 2019 ist zu einem Ende gekommen! Hier eine Galerie mit Impressionen aus den intensiven Workshops und inspirierenden Abschlusspräsentationen.

Herzlichen Dank an unsere Dozent:innen und an die zahlreichen Teilnehmenden. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling

Rückblick auf die KlangKunstBühne-Spezial mit Nezaket Ekici

Machen Sie sich ein Bild vom KlangKunstBühne-Spezial 2018 Workshop mit Nezakat Ekici!

In der Galerie finden Sie Impressionen vom Workshop und den Performances im Bröhan-Museum.

Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling
Quelle: Simon Hertling