Diese Website wird derzeit auf gendergerechte Sprache umgestellt. Wir bitten um Verständnis, wenn noch nicht an allen Stellen genderneutral formuliert wurde – wir arbeiten daran!

Die rbb-Reportage über das SchwuZ

Screenshot aus dem Film "40 Jahre SchwuZ - Schrill, schamlos, schangelig".

Quelle: MA Kulturjournalismus

Schrill, schamlos, schangelig

Der erste alternative Schwulenclub Deutschlands öffnete 1977 in West-Berlin seine Türen – das SchwulenZentrum SchwuZ. Den 40. Geburtstag feiert der Club mit einer großen Party und blickt dabei zurück auf die wechselvolle Geschichte der Homosexuellen-Bewegung in Berlin.

Heute, 40 Jahre später, ist das SchwulenZentrum der älteste und größte Schwulen- und Queer-Club Deutschlands. Den runden Geburtstag widmet das SchwuZ-Team insbesondere einer historischen Figur: der Tunte. Denn hinter jeder Party steckt auch eine politische Aussage.

Ein Film von Michalina Kowol, Stella Schalamon, Anne Höhn und Monica Camposeo.

#onlinefirst

Bevor die TV-Reportage am 11. Dezember 2017 beim rbb Fernsehen ausgestrahlt wurde, erschien sie pünktlich zur 40-Jahres-Feier vom SchwuZ am 30. Oktober 2017 online im Rahmen eines Web Specials.

Den Film kann man sich online in der rbb- und der ARD-Mediathek ansehen.

Quelle: MA Kulturjournalismus
Quelle: MA Kulturjournalismus
Quelle: MA Kulturjournalismus
Quelle: MA Kulturjournalismus