Hauptfach-Repertoireliste

Quelle: Tonmeister

Hier finden Sie unverbindliche Angaben zu Repertoire-Vorschlägen für das Hauptinstrument. Bitte bereiten Sie in jedem Fall zwei Werke unterschiedlicher Stilistik, oder Epochen vor (soweit nicht anders angegeben). Die Spielzeit beträgt etwa 10 min. 
Zusätzliche Informationen finden Sie in der Prüfungsordnung.

 

Klassisch

Tasteninstr.Streichinstr.Holzblasinstr.Blechblasinstr.Zupfinstr.Andere
KlavierViolineBlockflöteTrompeteGitarreKomposition
OrgelViolaQuerflötePosauneHarfeGesang
 VioloncelloOboeTuba  
 KontrabassKlarinette   
  Fagott   
  Saxophon   

 

Jazz-Rock-Pop

Klavier

Ein Präludium und eine Fuge aus dem Wohltemperierten Klavier
von J. S. Bach und einen Satz aus den Sonaten op. 10 von L. van Beethoven.

Orgel

Zwei Stücke mittleren Schwierigkeitsgrades aus verschiedenen Gattungen (z.B. Choralvorspiel, Präludium, Fuge, Fantasie):
- Eines davon von Johann Sebastian Bach
- Eines aus einer anderen Epoche freier Wahl

Violine

- Ein bis zwei Sätze aus Sonate oder Partita für Violine Solo von Joh. Seb. Bach,
- Ein weiteres Werk aus einer späteren Stilepoche mit Klavierbegleitung (Sonate, Konzert o.ä.)

Viola

-ein Satz aus den Bachsuiten BWV 1007-1012 oder aus den Suiten von Reger,
-eine Exposition aus den klass. Violakonzerten von z.B. Stamitz, Hoffmeister oder auch J. Schubert
-ein Satz aus einer Sonate mit Klavier z.B. :
   - Märchenbilder von R. Schumann
   - Arpeggione Sonate von F. Schubert
   - R. Clarke Sonate
   - 1. Satz aus der Violasonate von M. Glinka
   - J. Brahms Sonate op.120
- oder z.B. Stücke wie:
   -Adagio & Allegro von R. Schumann
   -Concertstück von G. Enescu
   -Elegie von Vieuxtemps oder Glazunov
   -ein Satz aus der Solosonate op.25/1 von P. Hindemith

 

Violoncello

- Ein bis zwei Sätze aus einer der Bach Solo Suiten  ( G-Dur, d-moll, C-Dur )
- Ein weiteres Werk einer anderen Stilepoche mit Klavierbegleitung (Sonate, Konzert o.ä )

Kontrabass

Mindestens 2 Stücke aus verschiedenen Stilrichtungen sind vorzuspielen.

Blockflöte

Aus folgenden vier Bereichen sollen zwei vorbereitet werden:

1. Werke des Frühbarock, z.B. Canzonen oder Soli von Castello, Fontana, van Eyck u.a.
2. Werke des deutschen und italienischen Hochbarock, z.B. Sonaten von Händel, Telemann, Corelli u.a.
3. Werke des französischen Barock, z.B. Suiten von Hotteterre, Philidor u.a.
4. Zeitgenössische Blockflötenliteratur

Oboe

Wir empfehlen die Angaben von Jugend musiziert, Schwierigkeitsklasse 3.

Querflöte

Zwei Werke mittleren Schwierigkeitsgrades aus unterschiedlichen Epochen sind vorzubereiten.

Saxophon

Als Anhaltspunkt dienen Werke aus der Repertoireliste "Jugend musiziert Altersgruppe V/ VI". Traditionell wird das Saxophonkonzert op.109 von Alexander Glasunow gespielt. Mindestens der ‚1.Satz‘.

Schlagwerk

ein Stück Marimba, oder Vibraphone
eine Etüde für kleine Trommel
ein Stück für Pauke

Gitarre

J. Dowland: My Lord Willoughby's Welcome Home; Mr. Dowland's Midnight o.ä
J.S. Bach: Allemande, Gavotte I/II BWV 995 o.ä.
F. Sor: 6 Petit Pieces op. 5; Etüden op.6 o.ä.
J.K. Mertz: Bardenklänge op. 13 o.ä.
L. Brouwer: Estudios sencillos 1-10, 11-20, 21-30; Elogio de la danza; Canticum
R.R. Bennett: Impromtus
M. de Falla: Homenaje
A. Lauro: Valses Venezolanos o.ä.

Komposition

Es sind mindestens 2 Partituren unterschiedlicher Besetzung vorzuweisen.

Gesang

Es sind zwei Stücke vorzubereiten. Ein Kunstlied und eine Arie mittleren Schwierigkeitsgrades. Die Stücke sollten aus verschiedenen Epochen sein und sich auch im Charakter unterscheiden. Die Arie kann aus den Bereichen Oper, Operette oder Oratorium sein.
Zusätzlich kann auch noch ein Stück aus dem Bereich der Popularmusik vorbereitet werden. Dies ist aber nicht erforderlich.

Beurteilt werden die musikalische Gestaltung, die technische Umsetzung, das Ausdrucksvermögen, das stilistische Empfinden und die Einschätzung der dem Ausbildungsstand angemessene Schwierigkeitsgrad der Stücke.

Werden drei Stücke vorbereitet, wählt die Kommission zwei davon aus. 

JRP Gesang

Es sind zwei Stücke in unterschiedlichen Stilen vorzubereiten, z. B. ein Song aus dem Bereich der Popmusik und ein Song aus dem Bereich Jazz. Aber auch andere Bereiche wie Musical oder Latin u.s.w. sind möglich. 

Beide Stücke sollten sich im Charakter unterscheiden. 
Zusätzlich kann noch ein Stück aus dem Bereich der Klassik vorbereitet werden.

Beurteilt werden die musikalische Gestaltung, die technische Umsetzung, das Ausdrucksvermögen, das stilistische Empfinden und die Einschätzung der dem Ausbildungsstand angemessene Schwierigkeitsgrad der Stücke. Bei wenigstens einem Stück soll ein Mikrofon verwendet werden.

Werden drei Stücke vorbereitet, wählt die Kommission zwei davon aus. 

JRP Klavier

Vortrag von 2 Titeln mit unterschiedlichen Charakteren, z.B. aus dem Jazz-Bereich: 
All the Things You are (Swing), Recorda Me (Latin), es sind auch Titel aus dem Rock/Pop Bereich möglich!

- ein Titel sollte mit Begleitung (Ensemble von Studierenden oder Korrepetition) gespielt werden
- ein Titel könnte zu einem selbstgefertigten Playalong gespielt werden
- mindestens ein Titel muss eine eigene Improvisation enthalten.

JRP Saxophon

Blue Bossa, Broadway Blues, Fly me to the moon, Song for my father, All the things you are, Summertime, Misty, The days of wine and roses, I got Rhythm, Take the A trane, The girl from Ipanema, What is this thing called love, Lullaby of birdland, Ladybird, Autumn leaves, Perdido, Honeysuckle rose, Bye bye blackbird, Good bait

Transkription eines bekannten Solos
Alt-Sax:
Paul Desmond, Sonny Stitt, Phil Woods,Charlie Parker, Johnny Hodges, Cannonball Adderley, Art Pepper, Jim Snidero, Lennie Niehaus, Lee Konitz
Ten-Sax:
Sonny Rollins, Sonny Stitt, John Coltrane, Stan Getz, Zoot Sims, Dexter Gordon, Lester Young, Ben Webster, Hank Mobley

JRP Gitarre/ E-Gitarre

Es sind zwei Stücke vorzubereiten. Ein Jazzstandart mittleren Schwierigkeitsgrades.

z.B.:
Stella by starlight
Misty
Isn´t it romantic
Have you met Miss Jones
My Foolish Heart
All the things you are

Ein Vortrag mit Playalong ist möglich (muss vorher eingereicht werden) und sollte die Melodie des Stücks, eine kurze Improvisation/Solo und einen Chorus Akkorde/Begleitung beinhalten.

Als zweites Stück ist ein Stück eigener Wahl und Geschmack vorzutragen und sollte sich von dem zuvor gehörten Genre unterscheiden.

JRP K- und E-Bass

Zwei bis drei Standards aus dem American Songbook: z.B. Autumn Leaves, Alone Together oder There is no Greater Love.

Der Vortrag sollte improvisierte Walking Bass Begleitung und Soli enthalten.

JRP Schlagzeug

Zwei Stücke unterschiedlicher Stilrichtungen, z.B. Latin, Jazz, Rock, oder Pop
darin enthalten soll Trading 4´s und eine Chorus Solobegleitung enthalten sein. 

zusätzlich eine Snare Etüde