Aktuelle Projekte

Seit 2015 finden an der Universität der Künste Berlin (UdK Berlin) viele Projekte mit und für Geflüchtete statt, sowohl auf studentischer als auch auf institutioneller Ebene. Hier finden Sie eine Auswahl von Projekten, die sich an geflüchtete Menschen richten.

"Fit für die Künste": Neue Studienvorbereitungskurse für Geflüchtete an der UdK Berlin - ab September 2019

„Fit für die Künste“ ist ein kostenloses Lehrangebot zur Studienvorbereitung für Geflüchtete, die sich für ein Studium an einer deutschen Kunst- oder Musikhochschule bewerben möchten. Die Workshops sind in drei verschiedene Bereiche unterteilt:

Study Skills
Sie können fachübergreifende Kompetenzen für Studium und Beruf erwerben, wie z.B. Präsentationstechniken, Wissenschaftliches Schreiben und Lesen.

Fachsprachen
Wir bieten fachsprachliche Deutschkurse für vier verschiedene künstlerische  Bereiche ab B1-Niveau.

Interkulturelle Kompetenzen
Hier lernen Sie die Grundlagen der interkulturellen Kommunikation kennen, die für ein Studium relevant sind.

Alle Workshops sind kostenlos. Sie werden durch den DAAD im Rahmen des INTEGRA-Programms 2019/20 aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Mehr Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter www.udk-berlin.de/integra.

COMMON GROUND: Projektbörse des AStA der UdK Berlin

COMMON GROUND ist die offizielle Plattform des AStA der UdK Berlin zur Vernetzung und Unterstützung von Studierenden, Geflüchteten und gemeinsamen künstlerisch-sozialen Projekten. Ihre bekanntesten Veranstaltungsformate sind "How to study" und "Common Ground LAB", die einmal im Semester angeboten werden.

SPRECHSTUNDE: diese findet jeden Mittwoch von 18:00 bis 20:00 Uhr in der Hardenbergstr. 33. im Raum 9 statt.  Wenn Sie Fragen zum Studium oder zur Projektförderung haben, melden Sie sich vorab per E-Mail bei Common Ground (support_ @commonground.berlin).

"HOW TO STUDY": Ziel ist es, einen Einblick in die verschiedenen Studienmöglichkeiten und Bewerbungsverfahren an der UdK Berlin zu geben. Die Präsentation und Beratung werden  durch Studierende und Mitarbeiterinnen des Büros International Student Services durchgeführt. Dieses Angebot richtet sich besonders an  Menschen, die nach Deutschland geflüchtet sind und an Studieninteressierte, die das System deutscher Kunsthochschulen noch  nicht kennen.  Der nächste Termin findet im Sommersemester 2020 statt. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

"COMMON GROUND LAB":Es handelt sich dabei um einen Gemeinschaftsraum, der die Möglichkeit gibt, andere Künstler und Interessenten kennenzulernen, um gemeinsam soziale Kunstprojekte zu initiieren. Wenn Sie eine Projektidee (z.B. Workshops, Konzerte, etc.) haben, wenn Sie Unterstützung für ein bereits bestehendes Projekt benötigen, wenn Sie Teil eines Projektes werden oder einfach nur neue Kontakte knüpfen wollen...... Hier sind Sie richtig! Der nächste Termin findet im Wintersemester 2019/2020 statt. 

Förderung von Projekten außerhalb der UdK Berlin: Common Ground unterstützt viele Initiativen mit und für Geflüchtete, u.a. das "Unframed Festival" und das Projekt "Flight of the butterflies".

DEMNÄCHST-  Syrien-Ausstellung im Foyer Hardenbergstraße 33: Diese Ausstellung ist ein sozial-künstlerisches Projekt, bei dem die künstlerische Szene in Syrien präsentiert und die Mentalität der  großen Anzahl von Neuankömmlingen reflektiert sowie ein Raum für Kunstaustausch geschaffen werden. Die TeilnehmerInnen der Ausstellung sind syrische KünstlerInnen, die sowohl immer noch in Syrien als auch in Deutschland leben. Ziel ist es, ein hohes professionelles Niveau der syrischen  Kunstszene zu präsentieren, um einen Raum für künstlerischen Diskurs anzubieten.

Mehr Information zu Common Ground und den Veranstaltungen finden Sie auf der Webseite sowie auf Facebook.

Das Projekt wird vom DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

Beratungsstelle Artist Training Berlin

Die Beratungsstelle Artist Training Berlin bietet Erstberatung und Weitervermittlung für alle Bereiche an der Universität der Künste Berlin. Die Beratungsstelle ist vernetzt mit dem International Office, dem Interkulturellen Mentoring, der Allgemeinen Studienberatung und der Gleichstellungsbeauftragten der UdK Berlin. Ziel ist es, passgenaue Angebote und Ansprechpartner*innen für Studieninteressierte, Studierende und Wissenschaftler*innen sowie professionelle Künstler*innen mit Fluchthintergrund ausfindig zu machen.

Was?

  1. Beratung bzw. Weitervermittlung an Beratungsstellen zur Wiederaufnahme und Fortsetzung eines im Ausland begonnenen künstlerischen oder gestalterischen Studiums an der UdK Berlin
  2. Beratung bzw. Durchführung von Angeboten zur akademischen Weiterbildung im künstlerischen und kreativen Bereich
  3. Beratung bzw. Weitervermittlung an Beratungsstellen bzw. Qualifizierungsangebote in Berlin für den Übergang in den Beruf
  4. Beratung bzw. Weitervermittlung zur Fortführung einer wissenschaftlichen beruflichen Laufbahn in den auf die Künste bezogenen Wissenschaften an der UdK Berlin
  5. Beratung bzw. Weitervermittlung von geflüchteten Frauen zur Vereinbarkeit von Familie und Studium, Weiterqualifizierung bzw. Beruf

Für wen?

Studieninteressierte, die ein künstlerisches oder gestalterisches Hochschulstudium fluchtbedingt abbrechen mussten oder neu anfangen möchten

Absolvent*innen in künstlerischen und gestalterischen Studiengängen oder einer formalen Ausbildung in einem künstlerischen Beruf

professionelle Künstler*innen und Gestalter*innen, die auf der Suche nach Weiterbildungsmöglichkeiten oder Beratungsangeboten für die Selbständigkeit sind

Nachwuchswissenschaftler*innen in einem auf die Künste bezogenen Wissenschaftsgebiet der Geistes- und Kulturwissenschaft, die eine individualisierte Beratung für Stipendien und Forschungsfördermöglichkeiten für die Fortführung einer wissenschaftlichen Laufbahn oder eine institutionelle Anbindung an die UdK Berlin suchen

…mit Fluchthintergrund

Wie?

persönlich in der offenen Sprechstunde: mittwochs, 10-11 Uhr, Berlin Career College der UdK Berlin, Bundesallee 1-12, 10719 Berlin, Raum 161

oder per E-Mail an: artisttraining-ziw[at]udk-berlin.de

Wer?

Programmleitung: Dr. Melanie Waldheim  

Assistenz: Sanaz Azimipour

Die Beratungsstelle Artist Training Berlin wird finanziert aus der Berliner Qualitäts- und Innovationsoffensive der Berliner Senatskanzlei – Wissenschaft und Forschung.

Studienberatung auf Arabisch & Farsi im International Students Services

Seit Juni 2016 bietet das Büro International Student Services der UdK Berlin Sprechstunden für Geflüchtete auf Arabisch und Farsi an. Sie finden dienstags von 15.30 bis 17 Uhr statt. Ein Termin außerhalb dieses Zeitraums ist auch möglich. Eine Anmeldung per Email ist für beide Fälle erforderlich wegen der begrenzten Kapazität unserer Dolmetscher*innen. Bitte klicken Sie hier für mehr Informationen.

 

 

Abgeschlossene Projekte

Wenn Sie mehr über abgeschlossene Projekte erfahren möchten, klicken Sie bitte hier.

Verwandte Themen