Early Music Society

Quelle: Natalie Pfeiffer

Anfang des Jahres 2011 wurde von Musikerinnen, Musikern, Lehrenden, Künstlerinnen und Künstlern sowie Musikwissenschaftlerinnen, -wissenschaftlern und Liebhaberinnen und Liebhabern der Alten Musik die gemeinnützige Early Music Society Berlin e. V. gegründet.

Zweck der Gesellschaft ist die Förderung von Kunst und Kultur, namentlich die Förderung und Unterstützung der Bildungs-, Lehr- und Forschungsaufgaben auf dem Gebiet der Alten Musik in Berlin und insbesondere an der Universität der Künste Berlin.

Weiterhin verwirklicht der Verein diesen Zweck durch den Unterhalt des Kammersaals Friedenau in der Isoldestraße 9, einer Unterrichts-, Übungs- und Aufführungsstätte für Alte Musik auf historischen Instrumenten, die von dem Berliner Cembaloprofessor Bradford Tracey und dem Baseler Professor für historische Tasteninstrumente Rolf Junghanns errichtet wurde. Hier haben außerdem bildende Künstlerinnen und Künstler Gelegenheit, ihre Werke auszustellen.

Um diese Ziele effektiv umsetzen zu können, sind wir auf Ihre Spenden angewiesen. Neue Mitglieder sind jederzeit herzlich willkommen! Schon jetzt möchten wir uns herzlich für Ihre Unterstützung bedanken.

 

Unser Spenden- und Mitgliedsbeitragskonto:

Kontonummer: 44 33 33 000
Bankleitzahl: 100 700 24
bei der Deutschen Bank Pgk AG
IBAN: DE11100700240443333000
BIC/SWIFT-Code: DEUTDEDBBER

Wir sind als eingetragener Verein gemeinnützig anerkannt und berechtigt, für Mitgliedsbeiträge und Spenden Zuwendungsbestätigungen auszustellen.

Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ehrenamtlich tätig.