Elsa-Wienke-Stiftung

Die 1990 gegründete Stiftung hat das Ziel, begabte Pianistinnen und Pianisten durch einen einmaligen Zuschuss – in Höhe von bis zu 1500 Euro im Einzelfall – zu fördern.

Voraussetzung: Antrag gemäß Vordruck, Vorschlag/Votum durch die Fakultät Musik der UdK Berlin, Befähigungsnachweis durch ein Gutachten, ausgestellt von einer Fachlehrerin, einem Fachlehrer

Mehrmalige Zahlungen an dieselbe Person sind nicht zulässig.

Kontakt: Anselm Kühnel, Haushaltsreferat der UdK Berlin, E-Mail: haush3_ @intra.udk-berlin.de