Beratung bei rassistischer und antisemitischer Diskriminierung und Gewalt

ARIBA e.V. unterstützt Betroffene rechtsextremer, rassistischer und antisemitischer Gewalt mit psychologische Beratung.
Tel.: (Anrufbeantworter zur Terminvereinbarung): (030) 9221 8241
E-Mail: info@opra-gewalt.de
Webseite: http://www.opra-gewalt.de/

ReachOut unterstützt Betroffene rechter, rassistischer und antisemitischer Gewalt und beraten Angehörige, Freund*innen der Betroffenen und Zeug*innen eines Angriffs.
Tel.: (030) 6956.8339
E-Mail: beratung@reachoutberlin.de
Webseite: http://www.reachoutberlin.de/

Gladt e.V. ist eine Selbstorganisation von Schwarzen und People of Color für Lesben, Schwule, Bisexuelle, Trans*, Inter und Queere Menschen in Berlin.
Tel.: (030) 58 76 84 03 00
Webseite: https://gladt.de/
Lützowstr. 28, 10785 Berlin

Das Antidiskriminierungsnetzwerk Berlin (ADNB) ist ein Projekt des Türkischen Bundes in Berlin-Brandenburg (TBB) und seit 2003 auf lokaler und bundesweiter Ebene in der Antidiskriminierungsarbeit aktiv. Es wird gefördert aus dem Landesprogramm gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus des Berliner Senats. Das ADNB berät und unterstützt Menschen mit Migrationsgeschichte, People of Color, Schwarze Menschen und Muslime, die Diskriminierung erfahren.
Webseite: https://www.antidiskriminierung.org
E-Mail: adnb@tbb-berlin.de
Tel.: (030) 61 30 53 28
Oranienstr. 53, 10969 Berlin