crescendo 2021 - Abschlusskonzert

Bald in der Mediathek

Das Abschlusskonzert des crescendo Musikfestivals mit Streichorchester unter der Leitung von Prof. Hartmut Rohde überträgt der Studiengang Tonmeister*In als live-Übertragung. Lassen Sie sich überraschen ...

crescendo 2021 - Eröffnungskonzert

Bald in der Mediathek

Das diesjährige Festival wird vom Hochschulorchester der UdK Berlin unter der Leitung vom Dirigenten und Beethoven-Experten Reinhard Goebel eröffnet, u.a. mit Ludwig van Beethovens 6. Sinfonie "Pastorale".

Klassik im Herbst

Bald in der Mediathek

Das Konzert für die Nationen fiel dieses Jahr aus, stattdessen übertrug der Studiengang Tonmeister*in in Bild und Ton einen Mitschnitt eines Orchesterprojektes des Symphonieorchesters der UdK unter der Leitung von Harry Curtis.

Angels in America

2019

Basierend auf dem vielfach ausgezeichneten Theaterstück von Tony Kushner, komponierte Peter Eötvös eine Oper dazu. Anlässlich zum 75. Lebensjahr des Komponisten wurde die Oper am 29. und 30. Juni von betont, das Label der UdK Berlin, live übertragen.

MAHLER 9

2018

Sehen Sie hier eine Aufzeichnung des Konzert mit dem Symphonieorchester der UdK aus der Philharmonie Berlin.

Kontaktformular

Möchten Sie über bevorstehende Live-Übertragungen, Neuerscheinungen in unserer Mediathek informiert werden, oder einfach mit uns Kontakt aufnehmen?

Klicken Sie hier, um sich in unserem Newsletter anzumelden, oder abzumelden.
Anmeldung zum Newsletter - Abmeldung zum Newsletter

Wenn Sie Anregungen, Fragen, Wünsche oder Verbesserungsvorschlage zum Thema Livestream haben, freuen wir uns sehr über Ihr Feedback.
Kontakt Formular

betont - Das Label der UdK Berlin

betont“, das Label der Universität der Künste Berlin, veröffentlicht seit 2011 herausragende Musik- und Video-Produktionen, die innerhalb der Universität entstehen. Studierende und besondere Projekte erhalten duch eine starke Plattform die Chance auf einen professionellen Öffentlichkeitsauftritt. Vor allem durch die umfassende Betreuung der Label-Mitarbeiterin allen Produktionsschritten und die Kooperation mit dem Studiengang Tonmeister*in wird eine hohe Qualität der Publikationen gesichert.