Anna-Oppermann-Preis

Die Universität der Künste Berlin vergibt seit 2011 den Anna-Oppermann-Preis für herausragende Leistungen in der künstlerischen Praxis des Bachelor Lehramtstudiengangs Grundschule der Fakultät Bildende Kunst. Die Vergabe des Preises dient speziell der Förderung und Anerkennung der Atelierpraxis aller künstlerischen Bereiche angehender Lehrerinnen und Lehrer.

Der Anna-Oppermann-Preis ist mit insgesamt 3000 Euro dotiert und kann von der Jury – die Professorinnen- bzw. Professorenschaft der Fakultät Bildende Kunst – an bis zu vier Preisträgerinnen und Preisträger pro Kalenderjahr vergeben werden. Nominierte müssen sich in der Regelstudienzeit plus maximal 2 Semester des BA-Grundschule Studiums befinden, und für die künstlerische Modulabschlussprüfung angemeldet sein.

Anna Oppermann war von 1990 bis zu ihrem Tode im Jahr 1993 Professorin an der Universität der Künste Berlin (damals: Hochschule der Künste).

Vergaberichtlinien

Preisträger*innen 2020

Clara Sophia Wegner  (Klasse Cumins)

Elena Polovko  (Klasse Cumins)

Sebastian Amelung  (Klasse Cumins)

Arianna Matsukas  (Klasse Cumins)

Preisträgerinnen 2019

Isabel WITTMANN  (Klasse Cumins)

Isra ABDOU  (Klasse Cumins)

Antje STÜRHOLZ  (Klasse Cumins)

Preisträgerinnen 2018

Caroline Meyer (Klasse Weber)

Henrike Wilkens (Klasse Pernice)

Dana Jäger (Klasse Pryde)

Preisträgerinnen und Preisträger 2017

Fee Hollmig (Klasse Ai)

Kassandra von Hünefeld (Klasse Wong)

Justus Männel (Klasse Wendland)

Nils Schneitz (Klasse Konrad)

Preisträger 2016

Witalij Frese  (Klasse Gerwers)
Sumrugül Abaci  (Klasse Cumins)

Preisträgerinnen 2015

Svenja Stöckmann (Klasse Lorbeer)
Charlotte Lenger (Klasse Held)

Preisträgerinnen 2014

Milena Thun (Klasse Zipp) 
Alexandra Christodoulou (Klasse Lorbeer)

Preisträgerinnen und Preisträger 2013

Franziska Nestler (Klasse Lorbeer)
Maresa Anne Fiege (Klasse Eliasson)
Jan Kristian Krauspe (Klasse Neugebauer)

Preisträgerin 2012

Charlotte Müller (Klasse Neugebauer)


Preisträgerinnen und Preisträger 2011

Francisca Gómez (Klasse Neugebauer)
Mady Piesold (Klasse Lorbeer)
Eike von Vacano (Klasse Neugebauer)