Diese Website wird derzeit auf gendergerechte Sprache umgestellt. Wir bitten um Verständnis, wenn noch nicht an allen Stellen genderneutral formuliert wurde – wir arbeiten daran!

Stipendienprogramm

Imagefilm Graduiertenschule 2014

Das Stipendienprogramm der Graduiertenschule der UdK Berlin ist ein postgraduales und internationales Qualifikationsprogramm, das sich an hoch qualifizierte Absolvent*innen aller Fächer richtet, die bereits eigene künstlerische¹ Positionen entwickelt haben und zum Zeitpunkt der Bewerbung eine mindestens dreijährige künstlerische Berufspraxis ausgeübt haben. Es bietet die Möglichkeit, zwei Jahre intensiv an der Recherche und Produktion bzw. Realisierung eines eigenen künstlerischen Forschungsvorhaben zu arbeiten und sich innerhalb eines verbindlichen Studienprogramms sowie durch vielfältige Formate öffentlicher Präsentationen (z.B. „Salon für Ästhetische Experimente“) disziplinübergreifend auszutauschen und zu vernetzen.

Zudem bietet die Graduiertenschule Gelegenheit zur Lehre und Projekteinbindung im Rahmen von Kooperationen zwischen den Künsten und Wissenschaften an der UdK Berlin und individuelle Betreuung sowohl durch die leitende Gastprofessur wie auch durch Professor*innen aus den Bereichen Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst.
Die Graduiertenschule ist Teil des Berlin Centre for Advanced Studies in Arts and Sciences der Universität der Künste Berlin.

¹ Bitte beachten Sie, dass wir mit dem Begriff „künstlerisch“ alle Disziplinen und Praktiken beschreiben, die an den vier Fakultäten – Bildende Kunst, Gestaltung, Musik und Darstellende Kunst -  der Universität der Künste Berlin zuhause sind. 

Die Satzung für die Vergabe von Stipendien der Graduiertenschule finden Sie hier.