Prof. Markus Bader

Kurzvita

Markus Bader studierte Architektur in Berlin und London. Er beschloss das Studium an der Bartlett School of Architecture UCL mit dem diploma in architecture. Er ist Mitbegründer der Gruppe raumlaborberlin, der er zusammen mit Andrea Hofmann, Axel Timm, Benjamin Foerster-Baldenius, Francesco Apuzzo, Frauke Gerstenberg, Christof Mayer, Jan Liesegang und Florian Stirnemann angehört. Er unterrichtete als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus und hatte Gastprofessuren an der Peter Behrens School of Architecture, der Akademie für angewandter Kunst in Prag und der Universität Kassel inne. Seit 2016 leitet er das Fachgebiet Enwerfen und Gebäudeplanung am Institut für Architektur und Städtebau an der UdK Berlin. Er ist Mitglied im Rat für die Künste Berlin und engagiert sich in der Initiative Haus der Statistik.