FULBRIGHT-Stipendium

Ausschreibung für das Studienjahr 2024-2025 voraussichtlich im Mai 2023!

Stand am 22.11.2022

Das deutsch-amerikanische Fulbright-Programm unterstützt die Förderung des gegenseitigen Verständnisses zwischen den beiden Ländern auf der Ebene des akademischen und kulturellen Austauschs.

Die Stipendien dienen der Vertiefung des fachlichen Studiums an akkreditierten amerikanischen Hochschulen auf dem Niveau der Graduate Studies (Master/PhD). Die Förderung bezieht sich auf Studienvorhaben von vier- bis neunmonatiger Studiendauer. Auswahlkriterien sind, neben guten fachlichen Leistungen, gesellschaftliches Engagement und das Potential, sich für transatlantische Beziehungen einzusetzen.

Rund 400 Stipendien werden jährlich vergeben, darunter Voll- und Teilstipendien für Studierende und Graduierte sowie Reisestipendien. Das Stipendium bietet bis zu $34.500 an finanzieller Unterstützung für das neunmonatige Studium an einer Graduate School in den USA, zudem Beratung und Betreuung durch Fulbright Germany und US-Partner und die Aufnahme in das globale Fulbright Netzwerk. Bei kürzerer Stipendiendauer (mindestens vier Monate) erfolgt eine anteilige Berechnung.

Die Ausschreibung für das Studienjahr 2024-202 wird voraussichtlich im Mai 2023 erfolgen.

Ausführliche Informationen zu  den Stipendienprogrammen finden Sie unter https://www.fulbright.de/programs-for-germans/studierende-und-graduierte/studienstipendien-alle-disziplinen

Sprachkenntnisse für eine Bewerbung an einer US-Amerikanischen Universität

Für Fulbright-Bewerbungen an US-Amerikanische Universitäten ist i.d.R. ein TOEFL-Test erforderlich. Die jeweilige Mindest-Punktzahl sollten Sie rechtzeitig bei der Gasthochschule erfragen. 

Ansprechpartner für FULBRIGHT

Für Beratungsgespräche und Rückfragen zu den Fulbright-Programmen wenden Sie sich gerne an das Büro für International Student Services.