MyMATE Events

MyMATE Auftaktveranstaltung

Mittwoch, 12.10.2022, 10 - 13 Uhr
Hardenbergstr. 33, Raum 110
Workshopleitung: Sandra Bayer, Dr. Jessica Haß, Flóra Tálasi
Sprache: de/en

Anmeldung an: sandra.bayer_ @intra.udk-berlin.de

Das Treffen dient als erstes Kennenlernen. Außerdem bieten wir einen Überblick über wichtige Anlauf- und Beratungsstellen an der UdK Berlin und eine Einführung in die Aufgaben der MATEs. Ein kostenloses Mittagessen ist inklusive.

Workshop: Interkulturalität und Diversity an der Hochschule

Samstag, 22.10.2022, 10 - 18 Uhr
Mierendorffstr. 30, R. 401
Workshopleitung: Dr. Jessica Haß
Sprache: de/en

zu meinem Kalender hinzufügen (iCal)

Anmeldung an: sandra.bayer_ @intra.udk-berlin.de

In einem anderen Land zu studieren, ist aufregend und bereichernd, aber auch eine Herausforderung. Internationale Studierende müssen sich nicht nur wie andere Studienanfänger*innen mit der Funktionsweise einer Kunsthochschule vertraut machen, sondern sich auch noch in vielen anderen Hinsichten in eine neue Kultur einfinden. Im Dschungel des Unbekannten zu bestehen, fällt leichter mit der Unterstützung von Freunden und einem guten Netzwerk. Offenheit und Interesse sind dabei gute Voraussetzungen für gelingende Beziehungen. Manchmal braucht es aber noch mehr als das - nämlich in der Lage zu sein, Verbindendes zu entdecken, wo man Verschiedenheit erwartet und Unterschiede wahrzunehmen, wo man mit Gleichartigkeit gerechnet hätte. Einen sensiblen Umgang mit dem Anderssein zu entwickeln, sich in eine andere Perspektive hineinversetzen zu können und miteinander Gemeinsames auszuhandeln, erfordern im ersten Schritt eine Auseinandersetzung mit kultureller Differenz. Dabei verlaufen Differenz„linien“ aber weder linear noch ausschließlich entlang der Grenzen von Gesellschaften oder Ländern. Vielmehr trägt jede*r von uns eine Vielfalt von Kulturen in sich.

Im Workshop entwickeln wir ein gemeinsames Verständnis der Konzepte Interkulturalität und Diversity, sprechen über unterschiedliche Lehr-/Lernstile und werfen einen kritischen Blick auf Stereotype und die kulturelle Prägung unserer Wahrnehmung.

Vortrag + Diskussion: Raising Awareness

Rassismus, Rassifizierung, Kritisches Weiß-Sein - eine Einführung

Freitag, 11.11.2022, 11 - 13 Uhr
Jazz Institut Berlin
Workshopleitung: Dr. Mutlu Ergün-Hamaz, Diversitätsbeauftragter der UdK Berlin
Sprache: en

Anmeldung an: sandra.bayer_ @intra.udk-berlin.de

The workshop "Raising Awareness" is an introduction to the subjects of racialisation and critical whiteness. Participants will be brought up to date with the latest research on racism. It will therefore be more of a factual, scientifically based lecture on which we will enter into an exchange with each other and, if necessary, jointly develop strategies for the promotion of diversity, empowerment and intersectional anti-discrimination at UdK Berlin. At the same time, personal reflection in this area is enormously important, and the workshop will provide a few pointers in this direction.

Workshop „Narrative Empowerment – Dekolonisierende Erzählungen“

für BIPoC-Studierende

Samstag, 12.11.2022, 10 - 16 Uhr
Hardenbergstr. 33, Raum 201 (Aula)
Workshopleitung: Dr. Mutlu Ergün-Hamaz, Diversitätsbeauftragter der UdK Berlin
Sprache: dt/en nach Bedarf

Anmeldung an: sandra.bayer_ @intra.udk-berlin.de

„Narrative Empowerment – Dekolonisierende Erzählungen“ ist ein kreativer Empowerment-Workshop für BIPoC-Studierende. Nach einer kurzen Einführung in die Erzähltheorie und das Konzept der Dekolonialität erzählen die Teilnehmenden zunächst in Kleingruppen ihre eigenen Geschichten, um sie später in Text- oder anderen Erzählformen neu- und umzuschreiben. Die neuen Erzählungen schaffen eine Grundlage, um das Wesen von Empowerment und seine Übersetzung in den Alltag zu diskutieren.

Verwandte Themen