Ausweis, Ausleihe, Mahnungen, Verlust

Bibliotheksausweis/Anmeldung

Sie benötigen Ihren gültigen deutschen Personalausweis oder Pass mit deutscher Meldebestätigung zur Anmeldung. Bitte legen Sie ggf. zusätzlich Ihren Studierenden-, Schülerinnen- oder Schülerausweis, bzw. den Nachweis des Beschäftigtenverhältnisses und ggf. den Nachweis Ihrer Ermäßigungsberechtigung vor. Für die Ausstellung des Bibliotheksausweises ist zwingend die Angabe einer E-Mail-Adresse notwendig. Bitte informieren Sie sich über die abweichenden Öffnungszeiten der Anmeldung.

Alle Ausweise sind in der Regel ein Jahr lang gültig, sie berechtigen auch zur Nutzung der Bibliotheken, Dokumentationsstellen und Archive der Technischen Universität Berlin. Für die Abfrage individueller Ausleihdaten im Wissensportal der Künste (Mein Konto) ist neben der Nummer, die Sie über dem Strichcode auf dem Bibliotheksausweis finden, die Eingabe eines Passwortes erforderlich.

Das voreingestellte Passwort besteht aus dem 1. Buchstaben des Nachnamens (als Großbuchstabe), dem Geburtsdatum (TTMMJJ) und dem Raute-Zeichen.  z.B. : M151292#

Bei der ersten Anmeldung im System sollte der Code zu Ihrer eigenen Sicherheit unbedingt geändert werden!

Für die Vergabe eines eigenen Passwortes gelten folgende Regeln:
Das Passwort muss zwischen 8 und 20 Zeichen lang sein und muss mindestens einen Buchstaben in Groß- oder Kleinschreibung, eine Zahl und eines der folgenden Sonderzeichen enthalten:  !"#0&'()*+,-./:;<=>?. Es darf keine Leerzeichen, keine Umlaute (ä,ö,ü) und kein Eszet (ß) enthalten.

Die vor 2018 vergebenen Passwörter der internen Nutzer bleiben erhalten.
Die PIN, die nur für die Nutzung der Ausleihautomaten benötigt wird, bleibt die Postleitzahl!

Bei Verlust des Ausweises melden Sie dies bitte unverzüglich, damit Ihr Konto, um Missbrauch zu vermeiden, gesperrt werden kann. Die ersatzweise Ausstellung eines Bibliotheksausweises kostet 5 Euro.

Wenn Sie sich für Ihre Exmatrikulation als UdK-Studentin oder UdK-Student entlasten möchten, wenden Sie sich bitte an die Bibliotheksmitarbeiterinnen und -mitarbeiter an der Information in der 4. Etage.

Als Alumna oder Alumnus der UdK Berlin können Sie die Universitätsbibliotheken von UdK und TU Berlin kostenlos nutzen. Dafür müssen Sie sich zunächst bei UdKAlumni anmelden. Nach der Anmeldung  erhalten Sie einen UdKAlumni-Ausweis. Bitte legen Sie diesen als Nachweis der Mitgliedschaft bei UdKAlumni an der Anmeldung im Erdgeschoss vor.

Die Modalitäten der Nutzung sind in der Rahmenbenutzungsordnung und in der Gebührenordnung festgelegt.

Nutzungsgebühren

Die Nutzung vor Ort für ist für jede oder jeden kostenlos.
Die Nutzung des Internets ist nur mit Bibliotheksausweis möglich.
Bitte informieren Sie sich in der Benutzungsordnung und in der Gebührenordnung, hier eine kurze Übersicht:

Einen Bibliotheksausweis erhalten:

  • Mitglieder der UdK Berlin und der TU Berlin sowie Mitglieder der Berliner (§ 1 Abs. 2 BerlHG) und Brandenburger (§ 1 Abs. 2 BbgHG) Hochschulen und Fachhochschulen, Angehörige einiger anderer Berliner oder Brandenburger Hochschulen sowie Menschen mit Behinderungen kostenlos,
  • Volljährige natürliche Personen zahlen eine Jahresgebühr von 20 Euro,

Ausleihe

Bücher, DVDs, Blu-ray Discs und CDs sind für jede Inhaberin bzw. jeden Inhaber eines Bibliotheksausweises ausleihbar. Ausgenommen sind Bücher, die den Aufkleber "nicht ausleihbar" tragen und Medien für die Ausleihbeschränkungen bestehen.
Eine Nutzung vor Ort ist möglich.
Maximal dürfen 50 Medien ausgeliehen werden,

Übertragbarkeit des Bibliotheksausweises (Vollmachten)

Der Ausweis der Universitätsbibliothek ist Ihnen persönlich ausgestellt worden. Er ist nicht übertragbar. Sollte es Ihnen einmal nicht möglich sein, selbst in die Bibliothek zu kommen, um Medien zu entleihen, so können Sie eine Person Ihres Vertrauens damit beauftragen. 

 

 

Selbstverbuchung, Rückgabe- und Kassenautomat

In der Universitätsbibliothek ist es möglich, Bücher an den Selbstverbuchungsautomaten selbständig auszuleihen, und an dem Rückgabeautomaten zurückzugeben.
Sollten Gebühren angefallen sein, können Sie diese am Kassenautomaten begleichen.

Leihfristen

Bücher können Sie für 4 Wochen entleihen und beliebig oft verlängern bis maximal 180 Tage erreicht sind, es sei denn, eine Vormerkung für das Buch liegt vor.
Audiovisuelle Medien sind (außer bei speziellen Ausleihbeschränkungen) für eine Woche entleihbar. Falls keine Vormerkung vorliegt, können Sie beliebig oft verlängern, bis 28 Tage errreicht sind.
Zeitschriften sind nicht ausleihbar.

Sie können die Leihfrist von Medien

Dies ist jederzeit möglich, es sei denn, ein Medium ist nicht verlängerbar oder vorbestellt. Die Verlängerung gilt ab dem aktuellen Tages-, nicht dem Fälligkeitsdatum!


Bitte beachten Sie Folgendes! Für die fristgerechte Verlängerung Ihrer Medien sind Sie auch dann verantwortlich, wenn Ihnen die Verlängerung über das Wissensportal der Künste nicht gelingt. In solchen Fällen sind Sie verpflichtet, sich telefonisch, persönlich, per E-Mail oder per Fax mit der Universitätsbibliothek in Verbindung zu setzen. Beschwerden, die nach Erstellen der Mahnung eingehen, können leider nicht berücksichtigt werden.

Mahnrhythmus / Mahngebühren

Bei Überschreitung der Leihfrist wird die Rückgabe der Medien schriftlich angemahnt. 

(Die ersten beiden Mahnungen können per Mail verschickt werden)

 

Mahnrhythmus

Mahngebühr

1. Mahnung: Am 2. Tag nach Fälligkeit

2 EUR pro gemahntem Exemplar

2. Mahnung: Am 10. Tag nach Fälligkeit

5 EUR zusätzlich pro gemahntem Exemplar

3. Mahnung: Am 28. Tage nach Fälligkeit

8 EUR zusätzlich pro gemahntem Exemplar

 

Dies gilt auch für Fernleih-Bestellungen, die im Rahmen der Online-Fernleihe bereits in Ihrem Konto verbucht sind. Fernleihe

Mahngebühren sind auch dann zu zahlen, wenn unser Mahnschreiben Sie nicht erreicht hat.

Ab einer Gebührenschuld von 25 EUR (oder wenn eine 3. Mahnung versandt wurde) wird das Bibliothekskonto gesperrt. Ausleihen oder Leihfristverlängerungen sind dann bis zur Entsperrung nicht mehr möglich.

Auch unter 25 EUR kann die UB eine Sperre eintragen, wenn Schulden länger bestehen. Rahmenbenutzungsordnung

Ist das Konto wegen einer länger zurückliegenden Gebührenschuld gesperrt (länger als drei Monate) können Sie nach Bezahlung der Gebühren das Konto beim Leihstellenpersonal entsperren lassen: Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr.

Gebühren

Sie können Gebühren am Kassenautomaten bar oder per EC-Karte bezahlen oder überweisen.

Bitte beachten Sie folgende Sachverhalte:

  • Aufgrund der Systemumstellung ist eine Teilzahlung der Gebühren am Kassenautomat nicht möglich (Teilzahlung bitte per Überweisung).
  • Ist das Konto wegen einer länger zurückliegenden Gebührenschuld gesperrt (länger als drei Monate) können Sie nach Bezahlung der Gebühren das Konto beim Leihstellenpersonal entsperren lassen: Mo-Fr 9-19 Uhr, Sa 10-18 Uhr.
  • Es kann ein bis zwei Wochen dauern, bis die Überweisung bei der Bibliothek eingegangen ist und das Konto entlastet werden kann.

Die Bankverbindung für die Überweisung von Mahngebühren an die UdK-Bibliothek lautet:

Empfänger: Technische Universität Berlin
Berliner Volksbank
BIC: BEVODEBB
IBAN: DE69 1009 0000 8841 0150 03
Bitte unbedingt hinzufügen:
Zweck 01101 / 46110011 / 51410000, Mahngebühren UB, Benutzernummer: ...

Verlust von Medien

Sollten Sie entliehene Medien verloren haben, melden Sie sich bitte an der Information in der 4. Etage. Für jede abhanden gekommene Medieneinheit fallen für Sie Bearbeitungsgebühren in Höhe von 20 Euro an. Die Bibliothek kümmert sich um den Erwerb eines Ersatzes und wendet sich schriftlich mit einer Rechnung an Sie.

Verwandte Themen