„Das Wissen der Künste“ im Open Access

„Das Wissen der Künste“ im Open Access

Nach der Verabschiedung der Open-Access-Policy im Dezember 2019 folgt nun das erste große Open-Access-Projekt.

Das DFG-Graduiertenkolleg 1759 „Das Wissen der Künste“ stellt die Beiträge seiner Schriftenreihe, die im Fink Verlag erscheint, nun im Open Access bereit. Die Beiträge des bereits erschienenen Bandes „Wessen Wissen? Materialität und Situiertheit in den Künsten“ (herausgegeben von Kathrin Busch, Christina Dörfling, Kathrin Peters und Ildikó Szántó) sind online auf dem Dokumentenserver der UdK-Bibliothek verfügbar und entsprechend der angegebenen Lizenz nutzbar. Die Bände „Periphere Visionen“ und „Das Wissen der Arbeit und das Wissen der Künste“ werden zeitnah folgen. Weitere Bände, die die Forschungsergebnisse des Graduiertenkollegs präsentieren, befinden sich in Vorbereitung. 

Die Beiträge werden bibliothekarisch erschlossen und zeitnah in Suchmaschinen für elektronische Inhalte, z. B. Base, und natürlich auch im Wissensportal der Künste zu finden sein.

Die Universitätsbibliothek freut sich über das gelungene Debut und dankt dem Graduiertenkolleg für die hervorragende Kooperation und die Bereitschaft, Open Access an der UdK zu etablieren.

Mehr zu Open Access

Mehr zum DFG-Graduiertenkolleg 1759 „Das Wissen der Künste“

Beiträge auf Opus

Verwandte Themen