FRÜHLING, ERWACHEN / GEORGIA BOTTOMS

Quelle: Studiengang Gesang/Musiktheater

FRÜHLING, ERWACHEN / GEORGIA BOTTOMS

Eine Produktion des Studiengangs Gesang/Musiktheater in Kooperation mit dem ensemble unitedberlin und den Studiengängen Kostümbild und Bühnenbild der UdK Berlin

FRÜHLING, ERWACHEN von Máté Bella
Libretto: András Almási-Tóth (Deutsche Übersetzung: Errico Fresis und Nóra Füzi)
nach dem Drama "Frühlings Erwachen" von Frank Wedekind

GEORGIA BOTTOMS von Gregory Vajda
Libretto: Mark Childress und Gregory Vajda
nach dem Roman "Georgia Bottoms" von Mark Childress

In deutscher / englischer Sprache mit deutschen Untertiteln

Doppelmoral und Begierde. Gesellschaftssysteme, die versuchen die Urtriebe des Menschen zu bändigen, zu verheimlichen, zu kontrollieren, zu pathologisieren.

FRÜHLING, ERWACHEN ist eine zeitgenössische Oper nach der Vorlage von Frank Wedekinds “Frühlings Erwachen”. Sie zeichnet skizzenhaft eine Gesellschaft, die für ihre Kinder wenig Liebe übrig hat und auf deren wilde, gesunde Neugierde mit panischer, brutaler Einschüchterung und Erniedrigung sowie mit verständnisloser Prüderie und Verweigerung von sexueller Aufklärung reagiert. Zwei junge Menschen sterben, Moritz, den Lieblosigkeit und unerträglicher Druck durch Eltern und Schule in den Selbstmord treiben. Auch die lebenshungrige, schwangere Wendla, die ein kerngesundes Kind zur Welt bringen könnte, würde ihr nicht - nur zu ihrem Besten - ein giftiges Abtreibungsmittel verabreicht.

In GEORGIA BOTTOMS, einer zeitgenössischen Vertonung des gleichnamigen Romans von Marc Childress, befreit sich die Stadtschönheit Georgia von den Ketten, an die sie sich selbst schon so gewöhnt hatte. Nachdem ihre Liebe zu Jeff am Rassismus der amerikanischen Kleinstadt Six Points gescheitert ist, lebt sie ein unabhängiges, doppelbödiges Leben, das sie mit sexuellen Gefälligkeiten an den allesamt verheirateten Würdenträgern der Stadt finanziert, top secret natürlich. Dann taucht plötzlich ihr 19-jähriger Sohn Nathan auf, den sie als Baby weggegeben und versucht hatte zu vergessen, und ihr gut organisiertes Leben gerät ins Wanken…

Musikalische Leitung: Errico Fresis
Regie: Isabel Hindersin
Bühne: Paula Meuthen und Madalena Wallenstein de Castro
Kostüme: Vera Holthaus

FRÜHLING, ERWACHEN
Wendla: Marie Sofie Jacob (03.07.21) / Charlotte Watzlawik (04.07.21)
Melchior: Chunho You (03.07.21) / YoungJun Park (04.07.21)
Moritz: Kyoungloul Kim (03.07.21) / Mose Kim (04.07.21)
Ilse / Schuldirektorin: Antonia Schuchardt (03.07.21) / Hyuneum Kim (04.07.21)
Martha / Mutter / Stimme 3: Xiao Chi (03.07.21) / Katrīna Paula Felsberga (04.07.21)
Thea / Stimme 1: Clarissa Maria Undritz (03.07.21) / Taisiia Khokhlova (04.07.21)
Stimme 2: Rebecca Ibe (03.07.21) / Marie Maidowski (04.07.21)
Vermummter Herr / Ernst: Ruiling Hu (03.07.21) / Daniel Shin (04.07.21)
Hänschen: Pablo Helmbold (03.07.21) / Tobias Zepernick (04.07.21)

GEORGIA BOTTOMS
Georgia Bottoms: Ambar Arias (01.07.21) / Soyeon Shin (02.07.21)
Reverend Eugene Hendrix: Pablo Helmbold (01.07.21) / Tobias Zepernick (02.07.21)
Judge Barnett / Officer Jimmy: Changjun Lee (01.07.21) / Johannes Blank (02.07.21)
Dr. Ted Horn / Officer Lester: Eunsang Lee (01.07.21) / Yutao Gu (02.07.21)
Sheriff Bill: Mads-Emil Jakobsen (01.07.21) / YeJune Park (02.07.21)
Brenda Hendrix: Antonia Schuchardt (01.07.21) / Hyuneum Kim (02.07.21)
Mayor Krystal Lambert: Maria Rüssel (01.07.21) / Sophia Stern (02.07.21)
Little Mama: Natalie Jurk (01.07.21) / Yongbeom Kwon (02.07.21)
Reverend Brent Colgate: Carlo Nevio Wilfart (01.07.21) / Max Jakob Rößeler (02.07.21)
Daphne Colgate: Rebecca Ibe (01.07.21) / Marie Maidowski (02.07.21)
Nathan: Kento Uchiyama (01.07.21) / Yiwei Mao (02.07.21)

ensemble unitedberlin

Deutsche Erstaufführungen

Premieren GEORGIA BOTTOMS mit Übertragung per Livestream am 01. und 02.07.21
Premieren FRÜHLING, ERWACHEN mit Übertragung per Livestream am 03. und 04.07.21
jeweils 19.30 Uhr

UNI.T - Theater der UdK Berlin, Fasanenstr. 1 B, 10623 Berlin

Übertragung per Livestream auf www.livestream.udk-berlin.de


Wir danken für die freundliche Unterstützung durch das Collegium Hungaricum Berlin

Verwandte Themen