Musical / Show Absolvent*in

Bewerbungsfristen und Voraussetzungen

Bewerbungsfrist

15. Januar - 15. Februar für das Wintersemester

 

Zulassungsvoraussetzungen

• besondere künstlerische Begabung in den Bereichen Gesang, Tanz und Darstellung
• für internationale Bewerber*innen: ausreichende deutsche Sprachkenntnisse

Ihre Bewerbung - Schritt für Schritt

Alle im folgenden genannten Schritte müssen innerhalb der Bewerbungsfrist des jeweiligen Studiengangs erfolgen.  Es wird empfohlen, die Bewerbung möglichst frühzeitig innerhalb der Bewerbungsfrist vorzunehmen, damit Sie auftauchende Fragen rechtzeitig mit unserem StudyGuide klären können.

  1. Registrieren und verifizieren Sie sich (sofern noch nicht in der Vergangenheit geschehen) im Campusmanagement-Portal der UdK Berlin: https://my.udk-berlin.de
     
  2.  Loggen Sie sich im Campusmanagement-Portal (https://my.udk-berlin.de) ein und stellen Sie innerhalb der Bewerbungsfrist dort einen Antrag auf Zulassung für den gewünschten Studiengang und laden Sie während des Bewerbungsprozesses folgende formale Unterlagen in einer PDF Datei (max. 20 MB) in das Bewerbungsportal hoch:

    ● einen tabellarischer Lebenslauf mit Angaben über bisherige Ausbildungen und Tätigkeiten
    ● eine schriftliche Begründung der Studien- und Berufswahl (Motivationsschreiben)
    ● Je ein Attest von einem HNO-Arzt und einem orthopädischen Facharzt über einen für die Anforderungen der Ausbildung unbedenklichen Gesundheitszustand,
    insbesondere von Stimm- und Bewegungsapparat, das Attest darf nicht älter als ein Jahr sein.
    Falls Sie das Attest/die Atteste nicht innerhalb der Bewerbungsfrist einreichen können, senden Sie bitte eine E-Mail an heike.cassel_ @intra.udk-berlin.de.
    Bitte beachten Sie, dass beide Atteste spätestens zur Vorauswahl, die voraussichtlich am 3. April 2024 beginnt, vorliegen müssen.
    Kontoauszug als Nachweis über die Zahlung der Gebühr in Höhe von 30 € für die Bearbeitung der Bewerbung (bei Überweisung aus dem Ausland Einzahlungsnachweis) oder Umsatzansicht (bei Onlinebanking). Andere Nachweise/Belege (wie z.B. Überweisungsaufträge) werden nicht akzeptiert. (Näheres dazu: siehe unter 3.)
    ● Internationale Studienbewerber*innen müssen außerdem deutsche Sprachkenntnisse nachweisen: zur Bewerbung Sprachnachweis Deutsch A2 und zur Immatrikulation Sprachnachweis Deutsch B2. Nähere Informationen finden Sie hier.
    ● Hochschulwechsler*innen fügen einen Nachweis bisheriger Studien- und Prüfungsleistungen bei. Nähere Informationen finden Sie hier.
    Ihr Vortragsprogramm für das Zulassungsverfahren müssen Sie während der Bewerbungszeit direkt im Bewerbungsportal eingeben

    Wir möchten ausdrücklich darauf hinweisen, dass nur vollständige Bewerbungen mit allen aufgelisteten Unterlagen im Zulassungsverfahren berücksichtigt werden.
     
  3. Informationen zur Überweisung der 30 €: bitte überweisen Sie die Gebühr für die Teilnahme am Zulassungsverfahren auf folgendes Konto:
    Kasse der UdK Berlin
    Berliner Volksbank
    IBAN: DE 72 1009 0000 8841 0150 46
    BIC: BEVO DE BB XXX
    Verwendungszweck: 35/01036, Studiengang, Name, Bewerbungsnummer

    Berliner Volksbank eG
    Budapester Straße 35
    10787 Berlin
    Germany

    Bei Auslandsüberweisungen:
    Bitte achten Sie darauf, dass Sie bei der Überweisung alle anfallenden Überweisungsgebühren (OUR – sender pays costs) übernehmen.

 

Sie sind ein*e Bewerber*in aus der VR China, Vietnam oder Indien?

Ihrer Bewerbung fehlen einzelne formale Unterlagen? Informationen zur Nachreichung finden Sie hier.

Zulassungsverfahren

Wie geht es nach der Bewerbung weiter?

Das Zulassungsverfahren besteht aus der Vorauswahl  und der Zugangprüfung.
Nach derzeitigem Stand sind sowohl die Vorauswahl als auch die Zugangsprüfung in Präsenz vor Ort geplant.

Repertoire

Für das Zulassungsverfahren ist folgendes Repertoire vorzubereiten:

  • eine Musicalszene, die Gesang, Schauspiel und/oder Tanz miteinander verbindet,
  • ein klassischer Schauspielmonolog (bis einschließlich 19. Jahrhundert) und ein moderner Schauspielmonolog (20. und 21. Jahrhundert),
  • mindestens drei im Charakter unterschiedliche Gesangsstücke aus den Bereichen: Musical / Rock / Pop / Chanson / Lied (davon mindestens ein Stück in deutscher Sprache und mindestens ein Musicalsong)
  • zwei Tanzszenen:
  1. Vorbereitung einer im Vorfeld zugeschickten Choreographie aus dem Bereich Jazzdance, die einen kleinen Teil für eigene Improvisation enthält sowie
  2. eine eigene Choreographie – stilistisch und musikalisch frei zu wählen – welche die eigenen Stärken am besten darstellt.
  • Die Bewerber*innen können nach eigener Wahl weitere Angebote aus dem Bereich Show-Kleinkunst-Cabaret machen.

Vorauswahl
Die Bewerber*innen dürfen aus ihrem Zulassungsprogramm ein Wahlstück bestimmen. Alles weitere sucht die Zulassungskommission aus.

Zugangsprüfung
Die aus der Vorauswahl ausgewählten Bewerber*innen werden zum zweiten Teil des Zulassungsverfahrens (Zugangsprüfung) eingeladen.

Die Zugangsprüfung besteht in der Regel aus den folgenden Teilen:

  • Präsentation der Stücke und Szenen aus dem für die Zulassungsverfahren vorbereiteten Repertoire wie auch eventuelle von der Prüfungskommission zugeteilten Aufgaben.
  • Musikalitätstest
    Erkennen von einfachen Intervallen, Unterscheidung von Dreiklängen in Dur und Moll, Rhythmusübungen, Blattsingen.
  • Überprüfung berufsspezifischer Neigungen und Fähigkeiten anhand von Aufgabenstellungen, die der Bewerber/ die Bewerberin allein oder auch gemeinsam mit anderen bearbeitet.
  • Einzelgespräche, in denen die Bewerber*innen zu den Teilabschnitten und Ergebnissen des Zulassungsverfahrens sowie zu ihren eigenen Motivation und ihren Interessen Stellung nehmen kann.

Die Zulassung gilt nur für das folgende Wintersemester.

FAQs

Fragen und Antworten zur Bewerbung und Aufnahmeprüfung

Eine Liste mit vielen Informationen rund um das Thema Bewerbung und Aufnahmeprüfung finden Sie in der folgenen FAQ Liste.

Bitte beachten Sie auch die Informationen zu Playbacks (Punkt 3).