Assembling

Es soll eine leichte Struktur entworfen werden, die ein einfach funktionierendes Programm beherbergt, welches ausschließlich die Absicht verfolgt unabhängige Elemente zu verbinden. Die Übung befasst sich mit den Themen, der Ausrichtung, Nachbarschaft, Abgrenzung, Konstruktion und Raum. Es sollen Räume entstehen, die allein durch das Zusammensetzen von planaren und linearen Elementen konstruiert werden können. Ziel ist es, ein Verständnis für die Beziehung zwischen Konstruktion und Design unter der Benutzung lediglich zusammengefügter Elemente zu schaffen. Es sollen die Möglichkeiten der Verbindungsformen und die daraus resultierenden Konsequenzen für die Raumkonfigurationen untersucht werden.

Projekte: Assembling

Material/Space/No Extrusion

Projekt: Carlo Goldmann

Quelle: LS Sobejano
Drei Pavillons

Projekt: Lara Stoehlmacher

Quelle: LS Sobejano
Drei Pavillons

Projekt: Soetje Behrmann

Quelle: LS Sobejano
Drei Pavillons

Projekt: Mads Frandsen

Quelle: LS Sobejano
Drei Pavillons

Projekt: Adrian Ganea

Quelle: LS Sobejano
Drei Pavillons

Projekt: Sofia Ribas

Quelle: LS Sobejano
Drei Pavillons

Projekt: Felix Deiters

Quelle: LS Sobejano
Drei Pavillons

Projekt: Felix Deiters

Quelle: LS Sobejano
Aussichtsplattform Hasenheide, Berlin

Projekte Jahrgang 2012/13

Quelle: LS Sobejano
Aussichtsplattform Hasenheide, Berlin

Projekt: Johannes Wagner

Quelle: LS Sobejano
Aussichtsplattform Hasenheide, Berlin

Projekt: Joe Goergen

Quelle: LS Sobejano
Aussichtsplattform Hasenheide, Berlin

Projekt: Alexander Hey

Quelle: LS Sobejano
Aussichtsplattform Hasenheide, Berlin

Projekt: Alexander Hey

Quelle: LS Sobejano
Aussichtsplattform Hasenheide, Berlin

Projekt: Lena Brandt

Quelle: LS Sobejano
Aussichtsplattform Hasenheide, Berlin

Projekt: Lena Brandt

Quelle: LS Sobejano
Aussichtsplattform Hasenheide, Berlin

Projekt: Christoph Henschel

Quelle: LS Sobejano
Aussichtsplattform Hasenheide, Berlin

Projekt: Lisa Süßegger

Quelle: LS Sobejano
Material/Raum

Projekt: Nils Grundke

Quelle: LS Sobejano
Material/Raum

Projekt: Nils Grundke

Quelle: LS Sobejano