BA - IDEA AS MODEL

I. Einleitung

Architektonische Ideen können durch verschiedene Medien vermittelt werden. Zeichnen und Skizzieren ist vielleicht das direkteste, aber nicht das einzige. Worte, Video, digitale 3D-Darstellung sind weitere Mittel, die der Architekt verwendet, um ein Projekt zu konzipieren und es anderen Menschen mitzuteilen. Das Modell ist vielleicht von Anfang an, zusammen mit der Zeichnung oder Handskizze, eine der ältesten Darstellungsformen für den Raum und den materiellen Zustand eines Gebäudes.

Im Mittelpunkt der Übungen der Studierenden steht das Modell als Ausdruck einer Instrumentalkunst, die neue Gestaltungsmöglichkeiten entdecken kann. Um die Rolle der Modellierung als Repräsentation einer Idee und eines realen Zustands des Projekts umfassend zu verstehen, ist das Semester in vier Übungen mit experimentellem Zweck gegliedert.

II. Methodik

Bilder und Gedanken sind eng mit bestimmten elementaren manuellen Operationen verbunden, die eine wesentliche Idee widerspiegeln: Es ist vielleicht in den einfachen Manipulationen des Materials, wo das formale und perzeptive Prinzip der Architektur liegt. Diese sensorische, visuelle und taktile Annäherung an die Architektur bezieht sich jeweils auf:

- die Kombination von bereits vorhandenen Elementen definiert durch ihre Materialität

und Form ("assembling")

- die Transformation einer zweidimensionalen Oberfläche in dreidimensionale Tiefe

("folding")

- die Erscheinung des Raumes als Leere ("carving")

- die Verformung eines Materials als konzeptionelles Werkzeug ("stretching")

- die topologische Transformation ("twisting")

- die additive Konzeption des Raumes ("stacking")

In den vier vorgeschlagenen Übungen werden verschiedene Darstellungsweisen

untersucht: Video, Zeichnung, Modell und deren Synthese.

 

Terminplan:

Mo 18.10.21: Projektbörse

Di 19.10.21: 10:00 Begrüßung der BA Studierenden, 10:30 Semester Präsentation
Beginn BA_01

Di 02.11.21: Präsentation BA_01

14:00 Endpräsentation, Beginn BA_02

Di 30.11.21: Präsentation BA_02

14:00 Endpräsentation, Beginn BA_03

Di 18.01.21: Präsentation BA_03

14:00 Endpräsentation, Beginn BA_04

Di 08.02.21: Endpräsentation BA_04

14:00 Endpräsentation

 

Semesterorganisation:

Prof. Enrique Sobejano
Wissenschaftliche Mitarbeiterin: Lisa Tiedje; Lehrbeauftragte: Soetje Beermann TutorenInnen: Helene Peters, Mariano Managò
Wintersemester 18.10.2021 – 18.02.2022

Veranstaltungen / Vorlesungen:

Studio: Dienstags Di 14:00 -17:00 Raum 303/305 oder via Webex:

udk-berlin.webex.com/meet/l.tiedje

Vorlesungen (Englisch/digital): Di 17:00 - 18:00 (4 Termine im Wintersemester)

Webex: udk-berlin.webex.com/meet/sobejano

Dienstag 26.10.21 17:00 V_01

Dienstag 02.11.21 17:00 V_02

Dienstag 30.11.21 17:00 V_03

Dienstag 11.01.22 17:00 V_04

Dienstag 25.01.22 17:00 V_05

BA_01 DÉRIVES

Bearbeitungszeitraum: 2 Wochen

Projekt Präsentation: Dienstag 19.10.21

Endpräsentation: Dienstag 02.11.2021

Constant Nieuwenhuys: New Babylon

Quelle: www.diedrica.com

BA_02 LIGHT

Bearbeitungszeitraum: 4 Wochen

Projekt Präsentation: Dienstag 02.11.2021

Endpräsentation:  Dienstag 30.11.21

Aires Mateus

Quelle: www.artsandculture.google.com

BA_03 TECTONICS

Bearbeitungszeitraum: 6 Wochen

Projekt Präsentation: Dienstag 30.11.2021

Endpräsentation: Dienstag 18.01.22

Biennale Venezia 2021: "American Framing"

Quelle: www.e-flux.com

BA_04 ATMOSPHERES

Bearbeitungszeitraum: 3 Wochen

Projekt Präsentation: Dienstag 18.01.22

Endpräsentation: Dienstag 08.02.22

Peter Zumthor, Ryue Nishizawa

Quelle: www.divisare.com / www.baunetz.de