Die Stipendienprogramme

Um auch herausragenden Bewerberinnen und Bewerbern das Studium zu ermöglichen, die nicht über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, haben wir ein Stipendienmodell entwickelt: Unternehmen stiften einen Stipendiumsplatz.

Zusätzlich zur Stipendiensumme bieten die Stipendienstifter den Studierenden daher die fachliche Unterstützung durch Mentoren aus dem Unternehmen, die Kooperation bei Abschlussarbeiten sowie umfangreiche Praxiserfahrung durch gezielten Einsatz in Unternehmensprojekten an. Im Gegenzug stehen die Stipendiaten dem Unternehmen für einen vorher vereinbarten Umfang für Projektleistungen zu Verfügung. Dies können Projekte zur Förderung der Unternehmenskommunikation sein oder Studien zu Trendthemen, die Unternehmen schon lange bearbeitet wissen wollten. Da das Studium berufsbegleitend absolviert wird, haben die Stipendiaten ausreichend Zeit, kontinuierlich in firmenspezifischen Projekten mitzuarbeiten.

Neben einem vollen Stipendium kann auch ein Teilstipendium angeboten werden. Die Kosten für das Studium teilen sich dann zwischen dem Stipendiengeber und dem Studierenden, der sich mit einem Eigenbeitrag beteiligt. Teilstipendien können für die Hälfte der Kosten übernommen werden (Halbstipendium), aber auch für ein Viertel (Viertelstipendium). Mit dem Stipendienprogramm wollen wir jährlich bis zu sechs Studierende unterstützen.

 

Joseph-Weizenbaum-Stipendium
Die Universität der Künste Berlin vergibt das Joseph-Weizenbaum-Stipendium. Es richtet sich an Berufstätige oder Selbstständige, die sich mit dem Masterstudiengang Leadership in digitaler Innovation beruflich höherqualifizieren wollen und das Studium nicht selbst finanzieren können. Besonders wichtig für die Auswahl der Stipendiaten ist eine ausgezeichnete digitale Bewerbungsmappe. Des Weiteren müssen die finanziellen Verhältnisse, bereits bei der Bewerbung, offen gelegt werden, damit erkennbar ist, dass der Studiengang nicht selbst finanziert werden kann. Fehlt der finanzielle Nachweis, wird eine Stipendienbewerbung nicht berücksichtigt. Das Stipendium umfasst die Übernahme der Studiengebühren in Höhe von 19.000€ - 21.000€. Immatrikulationsgebühren, Reise- und Lebenshaltungskosten sind nicht enthalten. 


Condat-Stipendium
Seit 2019 fördert das Beratungsunternehmen Condat Studierende des Studiengangs Leadership in digitaler Innovation. Das Stipendium wird in Zusammenhang mit einer Werkstudententätigkeit vergeben und eröffnet neue Karriereperspektiven in einem aufstrebenden Mittelstandsunternehmen. Condat begleitet Kunden mit hoher Branchenkompetenz in den Bereichen Medien und Healthcare bei der Digitalisierung ihrer Geschäftsmodelle mit innovativen Lösungen zum Management von Daten, Content und Prozessen.


Deutschlandstipendium
Das Deutschlandstipendium fördert begabte und leistungsstarke Studierende. Bei der Vergabe werden, neben hervorragenden Leistungen in Studium und Beruf, auch gesellschaftliches Engagement und besondere persönliche Leistungen berücksichtigt – etwa die erfolgreiche Überwindung von Hürden in der eigenen Bildungsbiografie. Mehr Informationen »

 

Fragen und Beratung zum Stipendienprogramm
Die Bewerbung für die Stipendien ist an die Zulassung für den Masterstudiengang geknüpft. Da es sowohl interne als auch externe Stipendiengeber und unterschiedliche Auswahlkriterien und Anforderungen gibt, raten wir dazu, sich vorab bei uns zu melden. 
Detaillierte Informationen zu den Auswahlkriterien und zur Stipendienvergabe gibt es per Mail unter s.giersch_ @udk-berlin.de 
oder telefonisch unter +49 - 30 / 3185 - 2074.

Verwandte Themen