Arbeitsplätze, Laptops, Authentifizierung

Monitorarbeitsplätze (TinyPCs, Netzwerkcomputer)

Die Recherche in den Wissensportalen der UdK Berlin und der TU Berlin ist an jedem der vorhandenen Geräte ohne vorherige Anmeldung möglich. Bitte klicken Sie auf die Buttons Wissensportal der Künste der UdK oder Wissensportal Primo der TU.

Für den weitergehenden Internetzugang sowie für die Nutzung des OpenOffice-Paketes müssen Sie sich an allen EDV-Arbeitsplätzen in der UB authentifizieren. Sollten Sie das Passwort bei Ihrem nächsten Besuch in der UB vergessen haben, oder sollte Ihr Bibliothekskonto abgelaufen oder gesperrt sein, können Sie den Account neu anlegen. Für UdK-Angehörige und alle anderen Nutzer*innen, die nicht TU-Angehörige sind, ist ein Bibliotheksausweis notwendig, um sich für die Nutzung der Online-Angebote der Universitätsbibliotheken registrieren zu können.

Die Pflicht zur Authentifizierung hat rechtliche Gründe. Nach §110 Telekommunikationsgesetz (TKG) muss jede*r Betreiber*in einer Telekommunikationsanlage technische Einrichtungen zur Umsetzung gesetzlich vorgesehener Maßnahmen zur Überwachung der Telekommunikation vorhalten.

Hinweise zu den EDV-Arbeitsplätzen in der UB finden Sie auch auf der TU-Seite Internetarbeitsplätze.

Arbeitsergebnisse

Ihre Arbeitsergebnisse können Sie, je nachdem was die Anwendung ermöglicht,
- ausdrucken
- auf einem USB-Stick oder bei einem Cloud-Dienst (zum Beispiel der udkCloud https://www.oase.udk-berlin.de/dienste/cloud-dienst/) speichern
- als E-Mail versenden.

Kopieren, Scannen, Drucken

Bitte achten Sie auf regelmäßige Sicherung Ihrer Ergebnisse, da es leider teilweise zu unvorhersehbaren Abstürzen der Tiny-PCs kommen kann. Die UB kann bei Problemen keine Haftung übernehmen.

USB-Sticks

Sie können USB-Sticks zum Speichern einsetzen. Auf dem Stick gespeicherte Dateien können Sie aus Gründen der Sicherheit nicht öffnen. Nicht alle USB-Sticks können an den Thin-Clients eingesetzt werden.

Notebook/Laptop

Ihr Notebook/Laptop können Sie an den Plätzen anschließen, deren Datennetzdose mit einem Aufkleber „MOBI...” versehen ist. Bitte bringen Sie ein Netzwerkkabel (Twisted Pair-Kabel) für den Anschluss mit.

Sie können im Bibliotheksgebäude auch Wireless LAN (WLAN) via EDUROAM nutzen, das hier von der Technischen Universität zur Verfügung gestellt wird. Informationen zum WLAN für UdK-Angehörige finden Sie bei der OASE (Online Access SErvice der UdK Berlin). Speziell zum Zugang hier im Hause finden Sie als UdK-Angehörige Informationen auf dieser Seite: WLAN Zugang am Standort Fasanenstraße 88
Bitte beachten Sie, dass es beim Anschluss von Notebooks zu Sicherheitsproblemen kommen kann. Die UB kann bei Problemen keine Haftung übernehmen.

Auch für Laptop-Nutzer*innen in der Universitätsbibliothek ist es erforderlich, sich für die Internetnutzung persönlich anzumelden. UdK-Angehörige benötigen für den Laptop-Zugang einen UdK-Nutzer*innenaccount, der über die OASE erhältlich ist.

Bitte sichern Sie Ihr Notebook/Ihren Laptop gegen Diebstahl. Schlösser sind an der Information erhältlich.

Hilfe bei Authentifizierungsproblemen

An der UdK Berlin können Sie sich hinsichtlich von Authentifizierungsproblemen beraten lassen, - bitte richten Sie Ihre Anfrage per E-Mail an den Online Access SErvice der UdK Berlin:
oase_ @udk-berlin.de
Die TU bietet von montags bis freitags von 14 bis 15 Uhr eine Beratung bei Authentifizierungsproblemen, die „WLAN-Sprechstunde”, an. Bitte melden Sie sich an der Infotheke in der 2. Etage.

Datenschutz

Zur Nutzung internetbasierter Dienste der UB

An allen Internet-/Computer-Arbeitsplätzen (auch beim Netzzugang mit dem eigenen Notebook) ist eine Anmeldung für die Nutzung aller Web-Angebote notwendig. Die Universitätsbibliotheken der TU und der UdK Berlin sind berechtigt, diese Authentifizierung einzurichten, um die Einhaltung der Nutzungsbeschränkung kontrollieren zu können. Die Authentifizierung ermöglicht Ihnen als registrierten Nutzer*innen, über die Nutzung der Kataloge hinaus internetbasierte Dienste der Universitätsbibliothek zu nutzen. Um Missbrauch vorzubeugen und technische Probleme hinreichend genau untersuchen zu können, speichern wir Ihre An- und Abmeldezeiten über einen Zeitraum von vier Wochen. Mit der Nutzung des Authentifizierungsverfahrens erklären Sie sich damit einverstanden.

Arbeitsplätze

In der Universitätsbibliothek der UdK Berlin im 4. OG, stehen Ihnen insgesamt ca. 200 Arbeitsplätze zur Verfügung:
 

  • Stehpulte und Tische mit Terminals zur Recherche im Internet und in den Online-Katalogen von UdK Berlin und TU
  • Tische mit Anschlussmöglichkeit für Notebooks mit Netzkabel (Bitte mitbringen!)
  • Lesetische zur ruhigen Arbeit ohne Computer (In diesen Stillarbeitsbereichen sollen, um ungestörtes Arbeiten zu ermöglichen, Notebooks bitte nicht benutzt werden.)


Hinzu kommen Carrels, Gruppen- und Schulungsräume.


Im Eingangsbereich ist der Internetzugang nur eingeschränkt möglich.
An allen anderen Geräten müssen Sie sich für den Internetzugang persönlich anmelden.
In der 4. Etage, in der die Bücher und Medien der UdK Berlin präsentiert werden, stehen u. a.

  • 6 AV-Carrels
  • ein Digitalpiano
  • ein höhenverstellbarer Tisch als barrierefreier Arbeitsplatz mit Terminal und übergroßem Monitor zur Verfügung.

Pausenscheiben

Für ein gutes und faires Miteinander und um die Arbeitsplätze optimal auszunutzen, werden Pausenscheiben eingesetzt, da insbesondere während der Prüfungszeit die Universitätsbibliotheken durch hohe Besuchszahlen sehr stark ausgelastet sind.
Die Pausenscheiben finden Sie in Plexiglasboxen, die auf den Arbeitstischen und an den Theken aufgestellt sind.
Bitte stellen Sie vor jedem Verlassen des Arbeitsplatzes auf der Pausenscheibe die aktuelle Uhrzeit ein und lassen Sie diese gut sichtbar auf dem Tisch liegen. Die maximale Pausenzeit beträgt 60 Minuten.
Ist die maximale Pausenzeit abgelaufen oder wurde keine Pausenscheibe benutzt, darf dieser Platz durch das Bibliothekspersonal geräumt und anderen Nutzer*innen zugewiesen werden.
In diesem Fall werden Ihre Arbeitsmaterialien in einem Plastikkorb neben dem Arbeitsplatz deponiert, Laptops etc. werden zur Seite geschoben. Für am Arbeitsplatz zurückgelassene Gegenstände wird keine Haftung übernommen.
Bitte stellen Sie die Pausenscheiben nach Gebrauch in die jeweilige Box zurück. Diese sind Eigentum der Universitätsbibliotheken.
Bitte halten Sie diese Regelungen ein.
Auch Sie profitieren von der Fairness anderer.

Verwandte Themen