Studienabschluss

Abschlussprüfung

Die Abschlussprüfung bildet den Abschluss des Studiums. Mit der Abschlussprüfung wird nachgewiesen, dass die Studierenden in ihrem Fachgebiet besondere Kenntnisse und Fähigkeiten erlangt haben.

Durch die einzelnen Modulprüfungen/Leistungsscheine wird nachgewiesen, dass die wesentlichen Lernziele der jeweiligen Lerneinheiten im Rahmen der Studienziele erreicht worden sind.

Bitte informieren Sie sich über die Termine in den jeweiligen Fakultäten (Aushänge).

Exmatrikulation

Die Mitgliedschaft eines Studierenden an der UdK Berlin endet mit der Exmatrikulation oder – bei befristeter Immatrikulation – mit Ablauf der Frist. Wird die Exmatrikulation innerhalb von sechs Wochen nach Beginn der Vorlesungszeit wirksam, so wird das betreffende Semester nicht gezählt. In dieser Zeit erworbene Leistungsnachweise behalten jedoch ihre Gültigkeit.
Studierende können die Exmatrikulation schriftlich beim Immatrikulations- und Prüfungsamt beantragen.
Dabei ist der Tag anzugeben, an dem die Exmatrikulation wirksam werden soll. Sie kann frühestens an dem Tag wirksam werden, an dem der Antrag eingeht.

Gründe für eine Exmatrikulation
§15 BerlHG

Exmatrikulationsbescheinigung
Über die Exmatrikulation wird ein schriftlicher Bescheid erstellt.

Prüfungen nach der Exmatrikulation
Ein bei der Exmatrikulation bestehender Anspruch auf Zulassung zur Prüfung bleibt nach Maßgabe der Prüfungsordnungen erhalten.